Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

02.09.2018
30. Oswald Hirschfeld Erinnerungslauf
04.09.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
02.10.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
07.10.2018
22. RheinEnergie Köln Marathon mit Halbmarathon
06.11.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
1 2 3 4

Kategorien



Möglicherweise Verbesserungsbedarf in Brühl

dscm6090.jpgDer Brühler Stadtlauf an sich ist sportlich unwidersprochen eine tolle Veranstaltung. Meist annehmbare Witterung („ob kühl oder schwül, wir haben ein gutes Gefühl für Brühl“), Top-Athleten am Start und in der Breite eine Ergebnisliste, die sich durchaus sehen lassen und mit anderen Veranstaltungen mühelos mithalten kann. Dann auch noch die Berücksichtigung im Rhein-Erft Akademie Cup, die die Starter- und Finisherzahlen mit Sicherheit voran gebracht hat.

Allerdings beschleicht einen immer ein komisches Gefühl, wenn es dann „endlich“ zur Siegerehrung geht. Lediglich eine Handvoll Aktiver und Zuehrender verlieren sich in der eigentlich für diesen Zweck wie geschaffenen Fußgängerzone. Und dann gibt es auch noch Verluste auf dem Treppchen zu beklagen, sei es aus gesundheitlichen Gründen, wie heute bei der Drittplatzierten der Damenwertung oder aus anderen, bezüglich des zeitlichen Ablaufes nachvollziehbaren Gründen, auch bei den Männern.

dscm5687.jpgAn dieser Stelle vor allen Dingen und zunächst einmal gute Besserung an Agnieszka Sokolowska vom RTC Frechen, die unmittelbar nach ihrem Zieleinlauf offensichtlich einen handfesten Kreislaufkollaps erlitt und mit dem Rettungswagen abtransportiert wurde. „Aga“, wir wünschen uns, Dich bald wieder putzmunter bzw. quirlig wie gehabt auf der Piste zu sehen!

dscm6091.jpgNichts also gegen die fleißigen und unermüdlichen Helfer des BTV Brühl, die sicherlich ihr Bestes geben und wo beim Abbau der Absperrgitter sogar die Top-Läufer selbst Hand anlegen, es scheint jedoch eine ordnende und den Gesamtablauf koordinierende Oberaufsicht zu fehlen. Viele Helfer, letztlich allerdings anscheinend ohne durchgreifende Befugnisse zur finalen Anweisung, können ggf. für eine gewisse zuschauerunfreundliche Zähigkeit im Gesamtbild sorgen. Neben diesem „kleinen“ und mit Sicherheit leicht abzustellendem Manko sollte man die Zeiterfassung auf den Prüfstand stellen und möglicherweise besser in die schnellen und professionellen Hände der regional und bundesweit etablierten Anbieter legen. Dann kommt hoffentlich auch Moderator Jochen Baumhof besser zur Geltung, der wie gewohnt eine souveräne Dienstleistung ablieferte.

www.btv-leichtathletik.de

www.laufen-im-rheinland.de

Fotos: www.pixum.de/slide/4322847


Kommentar von Hannes
Datum: 24. Mai 2009 - 11:29 Uhr

Die Probleme bezüglich der Siegerehrung habe ich schon bei vielen Veranstaltungen miterlebt. Wer nichts gewinnt, der schaut meist auch dort nicht mehr vorbei. Erst recht nicht, wenn es so lange dauert, was aber wohl auch zu verstehen ist.

Kommentar von Agnieszka
Datum: 25. Mai 2009 - 11:11 Uhr

Hallo liebe Laufmonster,

nach dem erlebnisreichen Abtransport in die Notaufnahme und der liebevollen Betreuung der Sanitäter gehts mir wieder gut :-)!
Bis demnächst in alter Frische!

P.S.
und sehr wichtig: an heißen Tagen immer viel, viel trinken…

Grüße
Aga

Eintrag verfassen