Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Kategorien



Laufmonster unter den Top Ten

dscm0841.jpgdscm0860.jpgEinen Tag nach Manuels famosen und historischen Triumph beim RWE Powerlauf traten die Laufmonster erneut auf den Plan und an die Startlinie einer Veranstaltung. Harald und Kai konnten beim traditionellen Oswald-Hirschfeld-Erinnerungslauf im Kölner Blücherpark mit einem 5. und 8. Gesamtplatz wertvolle Punkte im Gilden-Laufcup einstreichen. Auch Guido war hier am Start und erlief sich wieder einmal wichtige Zähler in der Gesamt- sowie speziell der M50er-Wertung.

Bei Regenwetter und einem vor allem zu Beginn (und Ende) schlammigen Parcours galt es, einen Zickzack-Kurs durch den langgezogenen Park Richtung Norden bis zu einer Wendemarke und zurück zu bewältigen. Favorit Marc Fricke nahm von Beginn an das Heft in die Hand und feierte einen souveränen Start-Ziel-Sieg. Harald konnte sich lange in der Verfolgergruppe um den späteren Zweiten Irek Meyer, Rafael Fuchsgruber und Helmut Wagner halten, musste nach km 7 jedoch abreißen lassen. Bei den Damen überragte Marlies Meyer das Klassement und konnte kurz vor Kai einlaufen, der sich aufgrund fehlender Verfolger darauf beschränkte, den Platz unter den Top Ten zu sichern.

Denn es stehen ja heute noch weitere Wettkampf-Kilometer auf dem Programm. Direkt nach einem kohlehydratreichen Mittagessen gilt es den Kirschblütenlauf erfolgreich zu bestreiten.

www.oh-lauf.de

www.gilden-laufcup.de


Kommentar von Manuel
Datum: 17. Mai 2009 - 21:22 Uhr

Super Jungs,

die Laufmonster werden den Gilden-Cup dieses Jahr ordentlich aufmischen, so wies aussieht. Und hoffentlich dann auch geschlossen bei der Siegerehrung auftauchen. Ich glaube, wir sind momentan präsent wie nie :-))
Übrigens: Kai hat den Kirschblütenlauf dann auch noch mit Bravour bestritten!

Kommentar von Frank C
Datum: 18. Mai 2009 - 00:24 Uhr

Super

melde mich morgen für Brühl an.
Ob ich dann laufe, werden wir aber sehen (Arbeit)

Kommentar von Kay
Datum: 18. Mai 2009 - 09:14 Uhr

Absolut Super diese Laufmonster.

Herzlichen Glückwunsch allen, ich habe dann den Sonntag beim Hockeyturnier meiner Jungs verbracht.

Grüße

Kay

Kommentar von Kai Engelhardt
Datum: 18. Mai 2009 - 09:20 Uhr

Na ja, 42:27 min. war vielleicht nicht unbedingt bravourös ;-) Hauptsache, dabei gewesen und durchgebissen…

Und tolle Fotos von der Siegerehrung etc. habe ich auch noch in petto!

Aber gestern beim OH-Lauf war es wirklich wie bei einem Regenrennen in der Formel 1: was zählt, sind die Punkte und nicht die Zeiten.

Wo bleiben aber die Ergebnisse aus Refrath? Brauche noch ein paar Informationen zur Komplettierung meines Berichtes.

Kommentar von Easy
Datum: 18. Mai 2009 - 14:08 Uhr

Hey Du Laufmonster-Chef, so kündigte Jochen Baumhof Dich gestern an, echt Klasse, erst am Vormittag einen schicken Platz abgestaubt und dann am Nachmittag beim Kirschblütenlauf auch nochmal mal eben 42 Minuten zu laufen, Respekt!

LG Easy

Eintrag verfassen