Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Kategorien



Daniel startet mit der Nr. 5788 in… Düsseldorf

hochbruecke.jpgDaniel darf am 2. Mai bzw. am ersten Maiwochenende “rheinkommen” und nach dem Kölner Sparkassen-Halbmarathon, den er im letzten Oktober in Rekordzeit beendete, erneut in Sichtweite des größten deutschen Flusses seine Bahnen ziehen. Dieses Mal wenige Kilometer weiter nördlich. Der Veranstalter des Metrogroup-Marathon in Düsseldorf hat heute aufgrund der durch den Vulkanausbruch auf Island europaweit lahmgelegten Luftfahrt und der Annullierung des Fluges nach Boston äußerst großzügig als Ersatz eine Wildcard an unseren Spitzenläufer vergeben.

mgm.jpgWir bedanken uns sehr bei Jan Winschermann und seinem Team für diese tolle, faire und ungemein sportliche Geste, die wir gar nicht genug würdigen können. Wir werden uns mit einer starken Teamleistung am Race-Day revanchieren. Bis dahin bleiben noch ein paar Tage für den letzten Feinschliff an der Form, dann steht der Zeit von U540 als Mannschaft nichts und niemand mehr im Wege. Realistisch betrachtet und wenn alles perfekt läuft, ist sogar eine U500 in Reichweite.

dscm0843a.jpgdscm0844.jpgAuf jeden Fall kann es gut sein, dass dieser bereits heute historische Lauf noch einige Laufmonster zusätzlich nach Düsseldorf lockt. Das Spektakel, Daniel, Manuel, Harald & Co. auf der Kö etc. in einem Rennen bzw. gemeinsam sehen und anfeuern zu können, gibt es schließlich nicht alle Tage. Einfach nur Klasse, dass Franks improvisierter, aber äußerst vorausschauender T-Shirt-Slogan so schnell Realität geworden ist. Bis es soweit ist, fließt sekündlich immer weniger an Wasser den Rhein hinunter.

www.metrogroup-marathon.de


Kommentar von Cengiz
Datum: 19. April 2010 - 17:41 Uhr

KÖ-lle Alaaf!

Kommentar von Daniel K.
Datum: 19. April 2010 - 18:05 Uhr

Ich kann meine Freude nicht in Worte fassen und möchte mich natürlich ganz herzlich beim Orga-Team des Metrogroup-Düsseldorf-Marathons bedanken, für diese einmalig tolle Geste. So hat dieses verrückte Wochenende doch noch einen schönen Ausgang genommen und ich weiss nun, wo ich meine Energie rauslassen kann. ;)
Und Kai, dir auch nochmals herzlichen Dank für Deinen Einsatz. Ich freue mich tierisch darauf, zusammen mit Euch diesen Lauf geniessen zu können!! YEEEHHHAAAA!! ;)

P.S: Dieses Mal passt der folgende Spruch, denke ich, wirklich: “Nichts passiert ohne Grund”…

Kommentar von Torsten Walter
Datum: 19. April 2010 - 18:48 Uhr

Wolln wir Kölner Monster da nicht einen Ausflug ins Feindesland organisieren, um dem Daniel richtig in den Hintern zu treten? Ich weiß selbst, wie sehr Support von bekannten Gesichtern hilft, wenn man am Limit unterwegs ist.

Und Oberkassel ist ja eigentlich gar nicht D’dorf :-) Da schafft man km17, 38 und 42 (über die Rheinkniebrücke).

Kommentar von Kai
Datum: 19. April 2010 - 19:22 Uhr

Hallo Torsten,

da bich supergerne dabei. Der genannte Hotspot hört sich perfekt an! Die Feinabstimmung sollten wir dann die Tage vornehmen. Ich werde jedenfalls mal alles um den Parcours studieren, um alle Möglichkeiten ausschöpfen zu können.

Wer außer Frank kommt noch mit?

Kommentar von Torsten Walter
Datum: 19. April 2010 - 20:50 Uhr

Wer kümmert sich um den LKW,die Bühne, das Catering, die PA-Boxen, den Schwenkkran für die Kamera und die Stahlträger für den Triumpfbogen?

Kommentar von Harald
Datum: 19. April 2010 - 21:02 Uhr

Was geht denn jetzt ab? Kommt evt. noch ein extra Fernsehteam? Da muss ich aber vorher noch zum Friseur und in die Maske! Super!
Die Brücke ist aber seit ca. zwei Jahren vorher im Programm. Es gibt jedoch noch einige geeignete Punkte, von denen man recht flexibel an verschiedene Streckenabschnitte kommt. Ansonsten: Die Kö in kölsche Hand! Bei http://www.laufen-in-koeln.de gibt es einige gute Möglichkeiten Zeiten und Orte zu berechnen.

Alaaf und Helau!
Harald

Kommentar von Manuel
Datum: 19. April 2010 - 21:09 Uhr

Ohh! Da ich selbst in den letzten beiden Jahren Support bzw. Fotodienst in Ddorf gemacht habe, weiß ich, dass man da bei der aktuellen Streckenführung noch viiiiel mehr schafft. Nech, Harry ;-)
Letztes Jahr habe ich KM 0, 8, 21, 32.5, 40 und 42.2 geschafft :-) Und dieses Jahr laufe ich dann mal wieder selbst und würde nur zu gern ebenfalls vom LM-Support profitieren :)))

Kommentar von Cengiz
Datum: 19. April 2010 - 21:30 Uhr

Leiter + Frikadellen auch dabei?

A propos, holen wir Startunterlagen gemeinschaftlich ab?

Kommentar von Kai Engelhardt
Datum: 19. April 2010 - 22:03 Uhr

Hallo Cengiz.

die Leiter und weitere Foto-Utensilien von Frank schleppe ich notfalls persönlich an Ort und Stelle! Auch die Frikadellen für nachher, obwohl ich glaube, die gibt es erst eine Woche später am OM-See.

Ihr sollt perfekt abgelichtet werden und Frank hat das unbedingt drauf, siehe Bayerkreuz. Ich tue nebenbei mein Möglichstes für die Gesamtlogistik (hat schon in Zündorf bestens funktioniert!)

Kommentar von Kay
Datum: 19. April 2010 - 22:13 Uhr

Hallo Monsters,

das ist ja absolut genial, was hier passiert. Ich hoffe nur, Ihr verlasst die Supportpunkte nicht zu schnell, um auch die “langsamen” noch anzufeuern. ;-)

Freue mich darauf.

LM KAY

Kommentar von Frank C
Datum: 21. April 2010 - 10:21 Uhr

kann leider nicht in Düsseldorf. Sorry.

Frank C.

Kommentar von Uwe
Datum: 21. April 2010 - 11:29 Uhr

Ich wünsche allen Laufmonstern einen guten “Lift off”
und stets Rückenwind. Landet sanft auf Lorbeeren.

Uwe Middendorf
LT Waldschleicher Lohne

Eintrag verfassen





Ich stimme zu, dass die in diesem Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert werden und für den Kontakt mit mir verwendet werden können. Mir ist bekannt, dass ich diese Vereinbarung jederzeit kündigen kann.