laufmonster.de

Laufmonster.de

Wer lange läuft, der ist hier richtig!

Noch drei Tage: das Bayerkreuz ruft

dscm4786.jpgEigentlich geht es ja gar nicht um das Bayerkreuz, nein, auch nicht ber das Werksgelnde, sondern schlicht und ergreifend um das mittlerweile entkernte Bayer-Hochhaus, frher Verwaltungszentrale des Weltkonzerns, aber als Hauptsitz lngst durch einen direkt nebenan liegenden Komplex ersetzt. Das Gebude wurde von Architekt Helmut Hentrich in den frhen 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts in einem damals vorherrschenden zweckmigen und unspektakulren Hochhaus-Stil entworfen, strahlt aber nach wie vor speziell fr viele Rheinlnder als weithin sichtbares Bauwerk der immer schon vorhandenen und gelebten Industriekultur im Westen Deutschlands enorme Symbolkraft aus.

Nach Ende der Nutzung und Abrissplnen Anfang der 2000er-Jahre enwickelte sich „zum Glck“ die Idee, das zum Zeitpunkt des Bezuges hchste Brogebude Europas in eine der weltgrten Medienfassaden umzugestalten. Der Abschluss dieser Arbeiten steht unmittelbar bevor. Viele Millionen Leuchtdioden werden den komplett umgemodelten Komplex in Zukunft zu Werbe- und Ankndigungszwecken der Bayer AG illuminieren bzw. als weithin sichtbare Leuchtflche umfunktionieren.

Whrend des Laufes – die Strecke fhrt direkt vorbei – wird man in der Nhe bei den meist vorherrschenden westlichen Wetterlagen schon einmal von in Hochhausnhe nicht unblichen Windben erfasst, die auch professionelle Lufer ein wenig aus dem Konzept bringen knnen. Fr Sonntag ist aktuell kaltes Schneeschauerwetter mit Nordwind angesagt. Eigentlich keine wirklich guten Laufbedingungen. Das Hoffen auf eine optimale Witterung wie im letzten Jahr, als Susanne Hahn den Streckenrekord bei den Damen in neuer persnlicher Bestzeit um exakt eine Sekunde auf 32:28 min. verbessern konnte, knnen wir wohl aufgeben.

dscm0456.jpgNicht Hoffen, sondern Knnen, Wille und Erfahrung sind allerdings in einer kleinen Nische der Veranstaltung gefragt. Hier nmlich wollen die aktuell fr den TV Refrath startenden Manfred Claaen (zudem auch Laufmonster), Gerhard Krger und Werner Christophel den am 7. April 2007 in Paderborn vom TSV Holzminden mit 2:22:15 h zuletzt aufgestellten deutschen Rekord in der Mannschaftswertung der Altersklasse M70 angreifen. Wir sind alle gespannt, live dabei und werden selbstverstndlich ber alles berichten!

www.rundumdasbayerkreuz.de

www.tvr-running.de

Informationen zum Gebude mit Foto des Verfassers unter http://de.structurae.de/structures/data/index.cfm?ID=s0014320

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen