Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Kategorien



Bergmonster-Trio rockt die Sengbach

Genau drei Wochen nach dem erlebnisreichen Walsertrail (Daniel berichtete) fuhr das Bergtrio Christiane, Daniel und Sabine zur Sengbachtalsperre, um es mit den sanften Hügeln des Bergischen Lands aufzunehmen. Pünktlich angekommen wurde noch ein bisschen palavert und dann ging es zum Einlaufen. Dabei stellten Christiane und Sabine 15 Minuten vor dem Start fest, dass sie ihren Champion-Chip vergessen hatten. Also schnell noch einmal die 500 Meter zurück zur Anmeldung und einen Leihchip kaufen. Geld natürlich im Auto – kein Problem! Das äußerst entgegenkommende Orga-Team machte es möglich, nach dem Lauf zu zahlen. Spitze! Wir also schnell zurück zum Start und pünktlich zum Countdown standen wir neben Daniel. Quittiert wurde diese Unachtsamkeit mit: Beide?? Naja, ihr macht das ja noch nicht so lange.

Das Rennen auf unserer Lieblings-Trainingstrecke ist schnell erzählt. Die bekannten Hügel rauf und runter, nur diesmal im Wettkampftempo. Nach der Staumauer bloß nicht wandern und dann noch eine zweite Runde. Typisch für einen Berglauf: berghoch kauft man sich den ein oder anderen, bergab läuft’s umgekehrt, dennoch bleibt man einsortiert. In der zweiten Runde kamen dann die 11 km-Läufer und Läuferinnen hinzu. Das war ein bisschen entmutigend, weil sie entweder an uns vorbei donnerten oder wanderten und die Strecke blockierten. Trotzdem war für Christiane (1:56) und mich (1:58) das Rennen nach weniger als 2 Stunden schon zu Ende, was Platz 8 und 10 in der Damenwertung bedeutete. Für mich sprang noch Platz 1 in der AK und ein paar neue Socken raus.

Daniel gönnte sich noch eine 3. Runde. Auch wenn er in dieser Runde das Tempo etwas verringern musste, war er mit sich zufrieden und kam pünktlich nach 2:33 zum Fototermin als 17. ins Ziel. Dort wurde schon das nächste Bergevent geplant, und wie viel Höhe und Trail es denn im Idealfall sein darf. Die stimmungsvolle Siegerehrung rundete eine sehr gelungene Veranstaltung ab.

Veranstalter/Ergebnisse


Kommentar von Harald
Datum: 20. August 2018 - 11:04 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und gute Erholung den Bergmonstern! Tolle Leistung ! Flach wollt Ihr wohl nicht mehr, oder?
Bis die Tage

Kommentar von Christiane
Datum: 20. August 2018 - 14:44 Uhr

Ja, das war mal wieder ein gelungener Sonntagsausflug, irgendwie doch die passendere Disziplin als alpines Trailrunning – ich glaube, da waren wir 3 uns einig. Jetzt schnell ein bisschen ausruhen bis Samstag beim Monte Sophia…..

Eintrag verfassen