Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

22.09.2017
41. Zonser Nachtlauf
23.09.2017
9. Run of Colours
03.10.2017
Stammtisch im Weißen Holunder
22.10.2017
32. Refrather Herbstlauf
07.11.2017
Stammtisch im Weißen Holunder
1 2

Kategorien



Gastrunomie übertrifft sich selbst

Rekordergebnis an Teilnehmern und Spenden

Der Gastrunomie, der große Charity- und Spendenlauf im Kölner Stadtwald, entwickelt sich zum einen immer mehr zu einem klassischen Volkslauf. Und das auf den vielen Breitensportlern bekannten Wegen im Kölner Stadtwald. Andererseits ist er mittlerweile durch die hohen Teilnehmerzahlen und die durch Moderator Aljoscha Höhn perfekt choreografierte Tombola zu einem reinen Quell der Freude geworden. Allein 147 Teilnehmer über die 5 km-Distanz, viele davon aus den Hotels, gastronomischen Dienstleistern und natürlich aus den Reihen der Charity-Partner in der Region sorgten neben den exakt 100 Finishern über 10 km für eine Rekordbeteiligung. Und damit natürlich auch für eine beträchtliche Spendensumme – in diesem Jahr insgesamt 6.250 Euro!

Dass jedoch mindestens 1.100 Euro an Zuwendungen allein aus dem Verkauf der Lose für die große Tombola erzielt werden konnten, machte sogar Organisator Mark Muijrers beinahe sprachlos. Ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Musik und Moderation sorgte an einem Tag mit Bilderbuchwetter für eine Rekordkulisse an Zuschauern und Gästen, die auch nach den Rennen – Abschluss und Publikumsmagnet war wie immer der High Heels Run – noch lange im schönsten Biergarten Kölns verweilten. Johannes Herrlich vom Förderverein für krebskranke Kinder konnte sich wie in 2016 selbst ein Bild vom Ablauf machen und zeigte sich mehr als dankbar und begeistert. Sport, Spenden und Spaß für den guten Zweck – eine optimale Mischung.

Ergebnisse/Impressionen/Sportfotos über Eventfotografie 24


Eintrag verfassen