Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

08.08.2017
Stammtisch im Maybach
19.08.2017
Monte Sophia XVI
26.08.2017
33. Josef Kaderhandt Waldlauf in Menden
03.09.2017
Familienlauf im Blücherpark
05.09.2017
Stammtisch im Weißen Holunder
1 2 3 4

Kategorien



Königsforst: Neue Strecken – neu gesteckt

Endspurt für online-Vormeldung – Meldeschluss ist der 12. März

Bereits im letzten Sommer hat Organisationsleiter Jochen Baumhof alle Laufstrecken für den 43. Königsforst-Marathon am Sonntag, 19. März 2017 mit großem Zeitaufwand neu gesteckt. „Es ist nicht so einfach, einen Rundkurs durch eine Wohnsiedlung und ein großes Waldgebiet so zu vermessen, dass alle Distanzen über 1 km, 5 km, 10 km, Marathon und Halbmarathon die korrekte Streckenlänge haben und dazu Start und Ziel identisch sind“, erzählt der Abteilungsleiter des TV Refrath running teams.

Durch zwei Umstände gezwungen, musste er sich in den letzten sechs Wochen noch einmal mit dem zeitraubenden Thema beschäftigen. Zusammen mit DLV Streckenvermesser Detlev Ackermann aus Köln wurden noch einmal alle Laufstrecken ab Albertus-Magnus-Gymnasium in Teilen geändert. Denn der Alte Bahndamm nach Forsbach als geplante Alternative zum Radweg neben der Bensberger Str. kann viele hundert Meter nicht belaufen werden. Das hat gleich zwei Gründe: Forstarbeiten mit schwersten Waldmaschinen haben den bis dato topfebenen Belag teilweise so zerfurcht, dass ein normales Laufen, vor allem bei Nässe, unmöglich ist.

Zudem hat der Landschafts- und Artenschutz Bedenken angemeldet, da seit dem letzten Gutachten im besonders geschützten Habitat-Gebiet seltene Vögel nisten können. So ist lustigerweise der Uhu, in 2017 das Königsforst-Wappen, dort mehrfach gesichtet worden. In enger Abstimmung mit dem Kreis und dem Naturschutzbund wurden Lösungen gesucht und gefunden. Die überarbeiteten Rundkurse sind jetzt vielleicht noch attraktiver und führen zum großen Teil auf alten Pfaden. „Wir sind überzeugt, für die erwarteten rund 1.500 Teilnehmer aus ganz Deutschland und vielen Nachbarländern einen landschaftlich sehr reizvollen Königsforst-Marathon zu bieten“, ist Jochen Baumhof überzeugt.

Der Köfo-M bietet das volle Programm: 5 km – 10 km – 21,1 km – 42,2 km

Bisher sind fast 1.200 Läuferinnen und Läufer gemeldet. Wie jedes Jahr ist der Halbmarathon der Renner. Aber auch die kurzen Distanzen und der Marathon-Klassiker werden bunte Startfelder sehen. Alle Infos und die Online-Meldung findet ihr hier. Wer noch nicht dabei ist: jetzt anmelden und sich vorfreuen.

Pressemitteilung von Jochen Baumhof


Eintrag verfassen