Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

23.09.2017
9. Run of Colours
01.10.2017
21. Köln Marathon mit Halbmarathon
03.10.2017
Stammtisch im Weißen Holunder
22.10.2017
32. Refrather Herbstlauf
07.11.2017
Stammtisch im Weißen Holunder
1 2

Kategorien



Erfolgreiche Formtests in Porz

31937597833_49ce003cfe_b

Martin Koller und Tesfagebriel Tesfu mit 35er Zeiten über 10 km

Im Rahmen der Porzer Winterlaufserie nutzen Martin Koller und Tesfagebriel Tesfu von den Rhein-Berg Runners am vergangenen Wochenende die 10 km-Distanz zu einem Formtest. Beide Läufer nahmen aus vollem Training heraus teil, das aktuell intensive Intervall- und Tempoeinheiten beinhaltet.

Für beide war der Lauf aber auch eine Art kleine Premiere. Martin Koller startete erstmals nach einer längeren Verletzungsphase wieder über eine offizielle 10 km-Distanz. Für Tesfagebriel Tesfu war es überhaupt die Premiere über 10 km. Nach der Teilnahme an der Bockenbergserie stand für den Läufer der Rhein-Berg Runners, der zuvor noch nie Vereinsläufer war, der erste „echte 10er“ an. Für ihn war der Lauf somit nicht nur eine Standortbestimmung, sondern auch die Antwort auf die spannende Frage welche Richtzeit sich für kommende Läufe über 10 km ergibt.

Da sich beide Läufer im Training derzeit in einem ähnlichem Tempobereich bewegen, war die Taktik, die erste der beiden Runden gemeinsam in ca. 18 Minuten zu absolvieren. Die Spitzengruppe um den späteren Sieger Daniel Schmidt konnte sich nach kurzer Zeit etwas absetzen, sodass sich für Koller und Tesfu der Vorteil bezahlt machte, dass sie das Rennen gemeinsam absolvierten. Die Durchgangszeit bei 5 km lag ca. bei 17:45 Minuten und bis km 7 konnte insbesondere Koller von einem tollen Teamwork profitieren.

31908607064_2deddf8b7c_b

Dann jedoch setzte Tesfu sich wie geplant leicht ab und konnte auf den Fünftplazierten immer näher aufschließen. Die restliche Distanz reichte leider nicht mehr für ein Überholmanöver und somit lief Tesfu nach 35:45 Minuten mit einem tollen Ergebnis bei seinem ersten Rennen als 6. über die Ziellinie. Nur 13 Sekunden dahinter folgte Koller und schaffte es ebenfalls unter der 36 Minuten-Marke zu bleiben. In einem Teilnehmerfeld von 317 Läufern verlief dieser Formtest mit den Gesamtplätzen 6 und 7 auch bei den Platzierungen erfolgreich.

Für die beiden Läufer stehen als echte Aufgaben als nächstes die Cross DM (Koller) und der Bayer-Lauf (Tesfu) auf dem Plan.

Pressemitteilung von Rene Grass


Eintrag verfassen