Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

05.12.2017
Weihnachtsmarkt-Stammtisch
09.12.2017
7. Leverkusener Winterlaufserie (Tag 2)
02.01.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
02.01.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
20.01.2018
7. Leverkusener Winterlaufserie (Tag 3)
1 2 3 4 5 6 7

Kategorien



Laufmonster rocken Bedburg und damit auch die REA-Cup-Wertung

29746428446_c134f54f1d_b

Durch die erfolgreichen Ergebnisse beim diesjährigen Bedburger Citylauf am vergangenen Samstag erreichten die Laufmonster in der Abschlusswertung des Rhein-Erft-Akademie-Cups durchweg vordere Platzierungen. Natürlich nicht unverdient, wenn sich die Konkurrenz nicht blicken lässt. So konnte vor allem Thomas Essmann nach einem dritten Platz (Platz 1 M40 in 35:55 min.) in der Schloßstadt insgesamt noch Platz zwei in der Gesamtwertung des Cups erreichen.

29156577873_b995f95f0f_b

Platz 4 ging an Neumonster Dietmar Heil, der mit neuer persönlicher Bestzeit über 10 km von 37:08 min. in Bedburg den Gesamt-Platz 7 (Platz 1 M45) erlief. Vier Ränge dahinter in der Endabrechnung liegt Harald Gläßer, der mit Platz 17 (5. M45) im letzten Rennen zufrieden sein musste. Ebenfalls in der Gesamtwertung taucht mit Kay-Uwe Seiferth auf Platz 17 ein weiteres Monster auf (40:36, Platz 22, Platz 1 der AK in Bedburg). Daniel Fink erreichte in Bedburg insgesamt Platz 39 (5. M35 in 43:40).

Bei den Monster-Damen, die bis auf Verena Hajek (Platz 213 in Bedburg, 2. der AK) alle in diesem Jahr nicht in Bedburg an den Start gingen, erreichten Katja Hinze-Thüs mit Platz 4 sowie Christiane Küttner und Sabine Fischer mit den Rängen 10 und 11 ebenfalls hervorragende Positionen. In den einzelnen Altersklassen gab es durch Sabine und Verena sowie Thomas drei Altersklassensiege, vier zweite Plätze durch Christiane, Daniel, Dietmar und Kay-Uwe sowie einen fünften Platz im Cup durch Harald.

29782323525_8d13972ac4_b

Und auch in der Team-Wertung konnte zum Abschluss richtig gefeiert werden. Denn nicht nur Platz 1 und 4 gingen in Bedburg an die schnellen Monster, sondern letztlich konnte quasi auf der Zielgeraden mit dem hervorragenden Bedburger Ergebnis in der Infraserv Teamwertung an einigen Mannschaften vorbei gezogen und zur LG Donatus Erftstadt aufgeschlossen werden. Punktgleichheit auf Rang 1 bedeutet demnächst auf der Abschlussfeier die Übernahme eines runden Schecks für die Laufmonsterkasse. Gerade 100 km-Mann Moritz Kufferath war im entscheidenden Moment wieder eine enorme Verstärkung.

So geht für die Laufmonster wieder einmal ein äußerst erfolgreicher Rhein-Erft-Akademie-Cup zuende, der nach anstrengenden Wettkämpfen (erinnert sei z.B. an das dicke Gewitter in Kerpen am Ostermontag) mit der Abschlussfeier in Brühl Ende Oktober einen netten und verdient-gemütlichen Ausklang finden sollte.

Alle Ergebnisse/268 Fotos vom 10 km-Rennen


Kommentar von Lukas
Datum: 19. September 2016 - 22:10 Uhr

Toller Bericht und Gratulation allen Startern beim Bedburger Citylauf – sowie gute Regeneration.

Lg Lukas

Kommentar von Daniel
Datum: 20. September 2016 - 08:10 Uhr

Das war mal wieder ein Monsterfest. Herzlich Willkommen an die „Neu-Moster“ und ein Lob an Kai für diese Hammer-Foto-Strecke von diesem schönen Event. Da ist ja von nahezu jedem Läufer mindestens ein super Foto dabei!

Kommentar von Dietmar
Datum: 21. September 2016 - 14:08 Uhr

Von mir ebenso eine großes Lob für die Super Fotos an Kai und den schönen Bericht.

Eintrag verfassen