Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Kategorien



31. Severinslauf: Altersklassen-Erfolge im Abo

2015-04-26_00733.JPG

So schnell kann ein Laufmonster sein… In nur 37 Minuten fuhr der Verfasser nach dem Metrogroup Marathon vom Simon-Gatzweiler-Platz in Düsseldorf auf direktem Weg zum 31. Severinslauf, dem traditionellen Südstadt-Event in Köln. Und das sogar unter Berücksichtigung eines an diesem Tag erwartungsgemäß beschränkten Parkplatz-Angebotes am Ubierring bzw. in der Bannmeile des Events rund um den Chlodwigplatz und die Severinstorburg. Die beiden unterschiedlichen Rhein-Metropolen sportlich zu verbinden ist ein durchaus ernstzunehmender Anspruch. An diesem Sonntag klappte es monstermäßig zumindest auf Amateur-Ebene. Erst kürzlich konnten Düsseldorfs Race-Director Jan Winschermann und Markus Frisch vom RheinEnergie Köln Marathon ein Agreement erzielen, die Metropolregion Rheinland zukünftig gemeinsam und vor allem besser lauftechnisch zu vermarkten.

2015-04-26_00047.JPG

Für den Marathon in Düsseldorf kam dies in diesem Jahr allerdings zu spät oder wurde nicht richtig an die Sportler herangetragen. 10% weniger Starter und aufgrund finanzieller Engpässe keine Favoriten bzw. Afrikaner am Start und vor allem im Ziel bescherten dem Lauf in der Landeshauptstadt ein Abgleiten ins Niemandsland der Langstrecken-Events. Bei den nationalen Hoffnungsträgern André Pollmächer und Manuel Stöckert (mit seinem Marathon-Debüt) lief es ebenfalls nicht rund. Beide stiegen wegen individueller Probleme vorzeitig aus. Immerhin war für die Laufmonster erneut der Weg frei zum Gewinn der Teamwertung in 8:20:10 Stunden durch Raphael, Manuel und Thomas. Und selbst die zweite Mannschaft mit Moritz, Markus und Harald lieferte mit 8:55:30 Stunden ein hervorragendes Ergebnis ab. Spätestens anlässlich der traditionellen Helferparty inkl. Mannschafts-Siegerehrung wird dies dann auch angemessen gewürdigt. Dafür steht Don Raphael Igrisianu als Leader der Laufmonster mit seinem Namen.

2015-04-26_00735.JPG

In Düsseldorf wie in der Kölner Südstadt erfreuten sich die Veranstalter am vermeintlich guten Wetter, das allerdings beim Severinslauf nur bis kurz nach dem Start hielt und während des Rennens und der Siegerehrung allen Beteiligten eine unfreiwillige Duscheinheit spendierte. Dem Lauf an sich und den Ergebnissen tat dies jedoch keinen Abbruch, wurden in dem von Pascal Meißner und Nadja Gaus in 32:13 bzw. 36:49 min. angeführten über 900 Teilnehmer zählenden Feld durch die Bank gute Ergebnisse erzielt. Leider gibt es aufgrund der Selbst-Teilnahme (übrigens der ersten seit zehn Jahren) hier fast nur Fotos von der Siegerehrung, die dann durch eine zweite Schauer-Einlage schneller als gedacht beendet wurde und den Severinskirchplatz viel früher als sonst verwaisen ließ.

2015-04-26_00026.JPG

Trotz allem konnten tolle Einzel-Leistungen der Laufmonster gefeiert werden. Guido lief sozusagen in seinem Wohnzimmer in 44:31 min. auf Platz zwei seiner Altersklasse M60, Tanja rannte monstergemäß und vor allem zeitgleich auf den dritten Rang in der extra für Sie geschaffenen Klasse W40. Dafür erhielten beide Wertgutscheine der Sponsoren. Leider lief die Siegerehrung auf bzw. vor der viel zu knapp bemessenen Bühne insgesamt ein wenig chaotisch ab, weil man partout alle Altersklassen-Gewinner gleichzeitig nach vorne bitten musste. Schade, aber wegen Platzmangel unvermeidlich. Doch die ausgiebige Ehrung gehört hier schon seit Jahren zum Programm und tut der Tradition rund um die Severinstorburg letztlich keinen Abbruch.

Fotos aus Düsseldorf/Ergebnisse

Fotos aus der Südstadt/Team Talanx/Ergebnisse


Kommentar von Harald
Datum: 28. April 2015 - 18:45 Uhr

Super Leistung der Monster auch in Kölle! Herzlichen Glückwunsch! Und Kai noch mit persönlichem Streckenrekord von Düsseldorf nach Köln inklusive gefundenen Parkplatz. In dieser Wertung bestimmt auch ganz vorne dabei.
Gute Erholung und bis zum nächsten Wochenende!
Harald

Kommentar von Gabi Zange
Datum: 1. Mai 2015 - 19:57 Uhr

Herzlichen Glückwunsch allen Laufmonstern, die in Düsseldorf und Köln super Ergebnisse erreichten.
Danke Kai für die tollen Fotos aus dem schönen Düsseldorf.

Da bist Du ja auf der Autobahn und im Severinsviertel richtig schnell unterwegs gewesen. Einfach irre!
Gute Erholung!
Gabi

Eintrag verfassen