Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

02.09.2018
30. Oswald Hirschfeld Erinnerungslauf
04.09.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
02.10.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
07.10.2018
22. RheinEnergie Köln Marathon mit Halbmarathon
06.11.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
1 2 3 4

Kategorien



Richard Dudley: Erster seiner Klasse

2014-11-07_00108.jpg

Eine Würdigung war eigentlich längst überfällig, aber erst als Richard James Dudley am vergangenen Freitag anlässlich der Siegerehrung des Rhein-Erft Akademie-Cups mit einem weithin bekannten Andenken vom Königsforst Marathon auflief, wurde es doch langsam dringlich. Das Relikt war nämlich nicht das sattsam bekannte Textil vieler vergangener Ausgaben, nein, es handelte sich sogar um den Pullover zur 29. Ausgabe vom 23. März 2002. Damals lief Richard als nominell letzter einer vierköpfigen Drei-Stunden-Gruppe in 2:59:48 als letzter unter der magischen Marke und als insgesamt 8. von 292 Finishern über die Ziellinie an der Bundesanstalt für Straßenwesen. Und war damals wie heute bereits vielfach unter den ersten Drei seiner Altersklasse.

2014-10-19_00158.JPG

Mittlerweile ist er in die M50 aufgestiegen und belegte bei fünf Teilnahmen an den in den linksrheinischen Cup eingebundenen Veranstaltungen für seinen neuen Verein LG Donatus immer den ersten Platz. Fünf oberste Ränge stehen für den Vielstarter, der im Wochenturnus Wettkämpfe bestreitet, auch im PSD Bank Köln Lauf Cup zu Buche. Ergänzt durch zwei zweite Ränge bei insgesamt sieben Starts. Somit wird er in beiden Cupwertungen der souveräne Sieger seiner Altersklasse sein, das ist bereits jetzt sicher. Wer allerdings glaubt, dass Richard Rennen im vorderen Feld von Beginn an dominiert, der irrt. Mit einer gehörigen Portion Understatement ausgestattet, startet er meist in der zweiten Hälfte des Rennens eine wahre Aufholjagd, die ihn in unnachahmlicher Manier – dabei hinsichtlich der Geräuschkulisse der bekannten Zatopek-Lokomotive nicht unähnlich – an den Konkurrenten vorbeifliegen lässt. Da er quasi bei allen bekannten Veranstaltungen im Rheinland anzutreffen ist, gibt es auch jede Menge Fotos des laufenden Phänomens.

Als Beweis folgende Serie, die sich über einen Zeitraum von November 2014 bis März 2011 erstreckt.

2002-03-23_00259.JPG


Eintrag verfassen