Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Kategorien



Apropos Heino/Bad Münstereifel/Marathon-Training

dscm7419.jpgdscm7420.jpgZum äußerst schönen und nebenbei sehr lesenswerten Artikel von Tanja zum Bad Münstereifeler Halbmarathon kann ich überraschend auch noch etwas beisteuern. Meine Eltern waren von langer Hand geplant ebenfalls vor Ort, bekamen die Veranstaltung live mit und besuchten nebenbei das Kaffeehaus von Heino. Dabei entstanden einige Schnappschüsse, die unseren allgemein bekannten Volksbarden, der nach überbordenden Erfolgen in den 60er und 70er Jahren und aufgrund des Repertoires zum Teil negativer Stigmatisierung in der Folgezeit in den letzten Jahren mit einer Aktualisierung und Anpassung seiner Attitüde an aktuelle Musikströmungen erneut reüssieren und sich auch in der jetzigen Musikszene nachhaltig positiv verankern konnte, sehr entspannt zeigen. Ein Grund mehr, seiner Linie unbedingt treu zu bleiben und konstant an seiner Persönlichkeit zu feilen.

dscm0811.jpgDas aktuelle Marathon-Training sah am heutigen freien Freitag und 5. Geburtstag von Pia zum ersten Mal seit beinahe zwei Jahren einen 30 km-Trainingslauf vor. Heraus kam völlig relaxt und während des Laufes überraschend locker ein Schnitt von unter 5 Minuten in 2:27:34 h (25 km-Split in 2:02:22 h). Es lief unerwartet gut, doch am Ende war ich ehrlich gestanden ziemlich platt und konnte den 12 km-Schnitt daher kaum noch halten. Es gibt also nach wie vor viel zu tun vor dem in einem Monat stattfindenden Köln-Marathon, der in einer erträumten Zielzeit von unter drei Stunden absolviert werden sollte. Ich setze nach wie vor sehr naheliegende Hoffnungen in ein gemeinsames Marathon-Rennen mit Pierrem, der (nach aktuellen Planungen inkl. Chip-Überlassung) am Sonntag für Mattes beim Stadtwald-Halbmarathon starten wird und sein Langstreckentraing inkl. erfolgreicher Teilnahme am Monte Sophia offensichtlich auch gut getimt hat. Wir werden sehen und bleiben am Ball…

Aktuell warten wir auf neueste Meldungen aus Kiel!


Kommentar von Manuel
Datum: 5. September 2009 - 16:11 Uhr

Hallo Kai,

netter Bericht zwischendurch :-) Auch das macht die Laufmonster aus.
Was Dich angeht, ich denke, Du bist auf dem richtigen Weg. Noch ein, zwei lange Einheiten und dann halte ich bei Deiner aktuellen Form auch die sub 3h (hoffentlich zusammen mit Pierrem) in Köln für absolut realistisch. Wer von uns, wenn nicht Du, weiß, wie man zielgenau einen Marathon unter der magischen Schallgrenze läuft !

Kommentar von Daniel K.
Datum: 5. September 2009 - 18:13 Uhr

Hey Kai,

genau, ich stimme Manu voll und ganz zu! Noch 2 lange Trainingskanten und dann sollte bei guter Renneinteilung die 3h-Grenze geknackt werden können!
Wie immer war auch dieser Bericht sehr interessant zu lesen.
Also, alles Gute für deine weitere Vorbereitung… Wirst sehen, der nächste 30iger geht schon viel lockerer!!
Mann, dieses Jahr der Laufmonster wird langsam Guinness-Rekord-verdächtig… ;)

Kommentar von Frank C
Datum: 6. September 2009 - 15:06 Uhr

ja genau und noch ein paar lange Läufe machen, 30 und 35km. Und dann am 04.10.2009 den Kopf einschalten+ im 4:17ner Schnitt anfangen.
Bring am Di. ca100 Fotos vom HM mit,…..inkl Siegerehrung!!!

Frank C.

Kommentar von Frank C
Datum: 6. September 2009 - 21:00 Uhr

und jetzt lese ich Kai hat den 8ten Platz beim Berglauf gemacht in 34.10…..hat dem Irek Meyer 28 sec. abgenommen.

G L Ü C K W U N S C H

natürlich auch an Manfred der den 26ten Platz erlaufen hat (Sieg in der AK)
sehen uns am Di. in alter Frische.

Frank C.

Eintrag verfassen