Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Kategorien



Emmerich macht ernst im Rhein-Erft Akademie Cup

dscm0765.jpgEs war erwartet worden und bewahrheitete sich am gestrigen Sonntag. Roland Emmerich macht im mittlerweile sehr populären linksrheinischen Cup mit einem Sieg über die Halbmarathondistanz fast den Sack in der Gesamtwertung zu. Selbst Vereinskollege Carsten von Kuk, der offensichtlich keine ernsthaften Cup Ambitionen mehr verfolgt, konnte und wollte anscheinend nur noch für die ebenfalls laufende Vereinswertung Punkte beisteuern. Bei beinahe besten Bedingungen und einem würdigen Rahmen konnte sich Emmerich nach der doppelten und zum Teil sehr crosslaufverdächtigen Runde um den namensgebenden Otto-Maigler-See erst kurz vor dem Einlauf in das Stadion in Alt-Hürth entscheidend absetzen und mit sieben Sekunden Vorsprung vor dem Triathlon-Crack Sebastian Leins in glatten 1:16:00 h den Siegerpokal sichern. Jetzt kann nur noch Andreas Winterholler entscheidend in das Geschehen an der Spitze eingreifen.

dscm0876.jpgBei den Damen hat Agnieszka „Aga“ Sokolowska vom RTC Frechen nach den Erfolgserlebnissen der letzten Wochen und weiterer konsequenter Verfolgung ihrer Siegambitionen auch keine Konkurrenz mehr zu fürchten. Mit deutlichem Vorsprung gewann Sie gestern in 1:31:37 h vor der im Cup noch Gesamtführenden Claudia Neumann. Annette Geiken ist für den 3. Gesamtplatz ebenfalls fast 100% gesetzt.

dscm5628.jpgErfreulich, dass Norbert Schneider seine gesundheitlichen Probleme überwunden hat und nun wieder wie gewohnt an der Spitze einer 10 km-Wertung steht. 36:39 min. lautete seine sicher noch steigerungsfähige Zeit. Da kann man aber mal sehen, wie sich ein simpler Mangel im Körper bereits gravierend auf die sportliche Leistungsfähigkeit auswirken kann. Über den Sieg von Frank im mittäglichen 5 km Rennen haben wir bereits berichtet. Ohne wirklich ernsthafte Konkurrenz lief er nach 19:54 min. ein.

Zielfotos: Rene Burg

Mehr Fotos: www.pixum.de/slide/4309046

www.volkslauf-huerth.de

www.laufen-im-rheinland.de

dscm0827.jpg


Kommentar von Harald
Datum: 12. Mai 2009 - 16:18 Uhr

Hallo Kai und andere Monster!

Wenn ich das richtig gesehen habe, haben die Laufmonster am Sonntag sogar die Mannschaftswertung gewonnen und eine hervorragende Ausgangsposition für die restlichen Rennen des Cups erlaufen. Näheres in der Statkraftwertung bei http://www.laufen-im-rheinland.de
Eine Wertung der „dritten Halbzeit“ steht wohl noch aus:)

Kommentar von Manuel
Datum: 12. Mai 2009 - 16:55 Uhr

Tatsache :-)))
Aber wir müssen die Brühler im Auge behalten, die machen aus ihrem Kerpener Auftritt bestimmt noch ein Streichresultat !

Monstermäßig weiter so…

Eintrag verfassen