laufmonster.de

Laufmonster.de

Wer lange läuft, der ist hier richtig!

Ein Argentinier im TV Refrath running team sorgt fr Furore

20120528100.jpgMatias Schiel spricht, anders als sein Name vermuten lsst, nur spanisch. Der Argentinier mit deutschen Vorfahren hat fr drei Monate ein Visum, luft in dieser Zeit fr den TV Refrath und wird von TVR-Coach Jochen Baumhof und Markus Zentner aus Kln betreut. Der 23jhrige Sunnyboy startete beim Rotterdam Marathon und musste dort Mitte April wegen harter Waden vorzeitig das Rennen beenden. Seine Bestzeiten knnen sich wahrlich sehen lassen: 30:10 min. ber 10 km und 2:23 Stunden im Marathonlauf. Nach Behandlung bei TVR-Physiotherapeut Thomas Gronewold kann er inzwischen wieder gut trainieren.

20120528101.jpgInzwischen hat Matias im TVR-Trikot mit zwei guten Wettkmpfen die Spitze der Kreisbestenliste eingenommen: in Koblenz lief er beim Internationalen Lufermeeting ber 5.000 m die ersten 10 Runden konstant 71er Runden, dann verlieen ihn doch etwas die Krfte und er kam nach 15:04,24 min. ber die Ziellinie. Pfingstmontag gewann er mit einem Start-Ziel-Sieg den 3.000 m Lauf bei Hitze im Alleingang und in 8:49,32 min. Die beiden nchsten Termine sind zwei Straenlufe ber 10 km. Am kommenden Sonntag startet er beim Remscheider Citylauf und am 8. Juni im TVR-Topteam mit Simon Dahl, Pascal Meiner und Andreas Winterholler beim hochklassigen internationalen Citylauf in Oelde. Matias Schiel, der sich sichtlich wohl fhlt im Refrather Laufteam, wird Anfang Juli wieder in die sdamerikanische Heimat fliegen. Ein Wiederkommen hat er schon jetzt zugesagt.

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen