laufmonster.de

Laufmonster.de

Wer lange läuft, der ist hier richtig!

Die Laufmonster federn in den Sommer

dscm5000a.jpgGroe Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Whrend des inzwischen traditionell am ersten Monats-Dienstag wie gehabt im Weien Holunder stattfindenden Stammtisches wurde einmal mehr ber die Planungen fr die weitere Laufsaison diskutiert. Nachdem uns immer mehr positive Rckmeldungen erreichen, nimmt das Projekt 10 mal 10 mit niedrigster Gesamtzeit beim Unilauf langsam konkrete Gestalt an. Brandaktuell hat sich auch Lauf-Urgestein Manfred Claassen angemeldet, der uns immerhin mit einer Zeit knapp ber 40 Minuten verstrken wird. Gefhlt liegen wir bereits deutlich ber den 10 erforderlichen Startern.

Wir mchten an dieser Stelle aus hoffentlich verstndlichen Grnden keine weiteren der in der Laufszene bekannten Namen nennen, aber die von uns angesprochenen Lauffreunde scheinen trotz des relativ lufer- sowie insbesondere familienunfreundlichen Termins am Mittwochabend in zwei Wochen Kapazitten frei zu haben, wofr wir natrlich sehr dankbar sind. Wenn die Gesamtanzahl feststeht, alles in trockenen Tchern und natrlich wie erhofft „gelaufen“ ist, wird es selbstverstndlich eine besondere Berichterstattung zum Ereignis geben.

dscm6301a.jpgManuel brigens verabschiedet sich relativ kurzfristig gen Norden, um dort zusammen mit Daniel die Kieler Lauf-Szene aufzumischen und beim Holstenkstenlauf in Neumnster den guten Laufmonster-Namen mit Spitzenpltzen weiter zu streuen. Wir sind schon sehr gespannt, was der Urlaubsausflug bringt. Die brigen Laufmonster, zum Teil auch in Gestalt des erstmals im Holunder gesichteten und damit Stammtisch-Debtanten Matthes Sobieroj, werden bei den anstehenden Wettkmpfen ebenfalls alles geben, um die zu erringenden Siegprmien und erreichbaren Cup-Punkte Realitt werden zu lassen. Und weitere Berichte (ggf. Menden/Sauerland und Stadionlauf) werden wie gewohnt folgen.

dscm1029.jpgAuf jeden Fall sind die (qualitativ jedoch leider nicht unbedingt berzeugenden) Einwegkamera-Schnappschsse des Schweiz-Rckkehrers bzw. vom Winterthur-Halbmarathon ausgewertet. Am besten wirkt hier allerdings die bereits in den Bericht eingebundene Collage der 18 schnsten Fotos. Immerhin ergab sich nach dem Lauf noch ausreichend Gelegenheit, das herrliche Frhjahrs-Alpen-Panorama abzulichten.

winterthur1.jpgdscm1030.jpg

www.weisser-holunder.de

www.unilauf.de

www.psvnms.de/koestenlauf.php

www.winterthur-marathon.de

4 Kommentare zu „Die Laufmonster federn in den Sommer“

  1. Hallo Laufmonster, hallo Kai,

    habe mich auf Anregung von Daniel zu einer Anmeldung im Team Laufmonster verleiten lassen. Falls ich zur Teamleistung 10×10 beitragen kann, tue ich das aus alter Verbundenheit gerne.

    Gru Rolf

  2. Hallo Monster,

    schade, dass ich bei diesem weiteren Highlight des Jahres, dem Klner Unilauf, nicht dabeisein kann. Bin aber mal gespannt auf den Bericht und wnsche Euch Mega-Spa. Gleiches gilt natrlich auch fr die anstehenden 30 km in Wesseling, lasst es wieder mal krachen ;-)
    Ich, wie gesagt, werde mich schn an der Ostsee erholen und dort natrlich auch ein bisschen weitertrainieren und freue mich schon auf den ersten gemeinsamen Lauf mit Daniel K., der aber zuvor noch an diesem Wochenende (ohne mich) beim Gettorf-Lauf Punkte fr den Kiel-Cup sammeln wird. Daniel K. wird dann, denke ich, jeweils entsprechend berichten und ich schaue natrlich auch ab und an mal HIER rein …

    Gru, Manuel

  3. Klasse, Klasse, Klasse!

    Danke Rolf, dass Du Dich (ausnahmsweise) endlich einmal korrekt geoutet hast. Danke vorab auch an die weiteren potenziellen Starter, die unser Projekt tatkrftig untersttzen. Das scheint ja tatschlich zu funktionieren, ich bin von den Socken.

    Nochmals DANKE an Frank fr die Mhen!

    Wir sehen uns…

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen