Main menu:

Site search

Categories

Dezember 2008
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Tags

Hinweise

Links

Gilden Laufcup 2008 – Entscheidungen wohl gefallen !

gkl2008_nikolauslauf_koeln_js_0131.jpgZwar steht beim diesjährigen Gilden Laufcup noch der 10. und letzte Wertungslauf an Silvester in der Merheimer Heide aus, doch scheinen die Entscheidungen um die Gesamtsiege bei Damen und Herren schon nach dem 9. Wertungslauf vergangenen Sonntag gefallen zu sein. Und aus gerechnet zwei „Sympathisanten“ der Laufmonster haben das Rennen gemacht.

gkl2008_frickemarc.jpgUneinholbar vorne liegt bei den Herren der zwar für den westfälischen Verein „Non-Stop Ultra Brakel“ startende, aber schon seit längerem in Köln wohnende Mark Fricke. Der sympathische Kölner, der schon einige Läufe in der Umgebung für sich entscheiden konnte, schaffte nach Platz 2 im Vorjahr nun den großen Sprung nach ganz oben. Nebenbei konnte er dieses Jahr sowohl über 10 km als auch im Halbmarathon seine persönlichen Bestzeiten verbessern. Die Konkurrenten Nobert Schneider, Torsten Schneider und Vorjahressieger Frank Briesenick kämpfen beim Silvesterlauf „nur“ noch um den Silber- bzw. Bronze-Platz.

gkl2008_nikolauslauf_koeln_js_0099.jpgSo wie es aussieht, konnte sich auch in der Damenkonkurrenz die Vorjahres-Zweite dieses Jahr eine Stufe höher aufs Siegertreppchen katapultieren. Und das trotz einer Verletzung im Frühjahr. Die für den TSV Weiss startende und hier und da auch schon einmal mit dem einen oder anderen Laufmonster trainierende Marion Eschweiler kann zwar theoretisch noch nach Punkten von Sigrid Zündorf eingeholt werden – doch wenn ich den Wertungsmodus richtig in Erinnerung habe, zählt bei Punktgleichheit zuerst die Anzahl der bestrittenen Wettbewerbe und da hat Marion mit bisher schon 6 Teilnahmen klar die Nase vorn. Auf den Plätzen dahinter wird es noch spannend, denn hier können noch einige Damen einen Platz auf dem treppchen erreichen.

In den Altersklassen haben sich auch dieses Jahr wieder Laufmonster hervorragend geschlagen. Allen voran Guido, der in seiner Altersklasse uneinholbar zu führen scheint. Auch Cengiz und Kay sind bzw. kommen mit dem letzten Lauf noch in die Wertung und werden daher bei der stimmungsvollen Siegerehrung am 13. Januar zu ehren kommen. Der Autor dieses Berichtes wird dann auch vor Ort sein und dieses Ereignis in Bildern festhalten.

Aktuelles zum Cup: www.gilden-laufcup.de

gkl2008_nikolauslauf_koeln_js_0130.jpgEin besonderer Dank an dieser Stelle an Organisator Ralph Scherbaum, auch für die zur Verfügung gestellten Bilder (mehr Bilder auf der Seite des Laufcups)!

Write a comment

You need to login to post comments!