Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

05.12.2017
Weihnachtsmarkt-Stammtisch
09.12.2017
7. Leverkusener Winterlaufserie (Tag 2)
02.01.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
02.01.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
20.01.2018
7. Leverkusener Winterlaufserie (Tag 3)
1 2 3 4 5 6 7

Kategorien



Bahnsaison: Refrather Läufer kommen in Hochform

Das traditionellen Pfingstsportfest der LAZ Rhein-Sieg wurde von Siegburg auf die feine Anlage an der Hochschule in St. Augustin verlegt. Die schnelle Bahn nutzen einige Athleten vom TVR running team, ohne großen Druck ihre Form weiter zu verbessern. Und das gelang ohne Ausnahme. Frank Weber gelang nach einer Serie von 2:10er Zeiten über 800 Meter die erhoffte Steigerung auf 2:08,03 m. Damit ist der 51jährige aktuell die Nummer zwei der M50 in Deutschland. Auch Karin Meuser lief auf der doppelten Stadionrunde mit 2:41,38 min. so schnell wie seit 2013 nicht mehr. Eine Wunderkiste machte André Rinke, derzeit schnellster Läufer im TV Refrath, auf. Denn der Bergisch Gladbach lief Samstag Nacht im belgischen Oordegem mit 8:53,74 min. über 3000 Meter zwar ein ordentliches Rennen. Doch in der schwülen Luft und mit zu viel Führungsarbeit fehlten an der erhofften persönlichen Bestleistung sieben Sekunden.

Nur gut 40 Stunden später stand der 26jährige in St. Augustin ohne Ambitionen an der Startlinie, diesmal über 1.500 Meter. Hinter Pacemaker Marco Müller vom LC Euskirchen und dem früheren TVRler Sebastian Müller war das Tempo perfekt. Mit einem langen Endspurt lief André Rinke nach 4:10,70 min. durch die Lichtschranke. Das war völlig unerwartet, auch für seinen Trainer Jochen Baumhof, neuer Hausrekord. Über 3.000 Meter ging Alexander Dworeck erst zum zweiten Mal an die Startlinie. Mit 11:04,79 min. steigerte er sich im Vergleich zur Premiere deutlich um fast eine Minute. Sprinter Joachim Uebele startete über 200 (28,87 Sekunden) und 400 Meter (65,68).

Ein paar Tage zuvor wurden beim Christi-Himmelfahrts-Sportfest der TuS Köln rrh. bereits sehr gute Ergebnisse erzielt. André Rinke gewann das Rennen über 1.500 Meter in unnachahmlicher Weise auf den letzten Metern in 4:15,35 min., nachdem er zuvor schon 2:05,53 min. über 800 Meter erfolgreich war. Der deutsche M50-Hallenmeister Frank Weber steigerte sich auf der langen Mittelstrecke ebenfalls auf glänzende 4:27,25 min. vor Heiko Wilmes (M45/4:50,21) und Alexander Dworeck (M40/5:16,83). In Paderborn lief Joachim Uebele (M55) in 65,39 sec. Jahresbestzeit über 400 Meter. Für die offenen LVN Senioren-Meisterschaften in Krefeld-Uerdingen an Fronleichnam nächste Woche hat TVR-Abteilungsleiter Jochen Baumhof ein starkes Team gemeldet.

Pressemitteilung von Jochen Baumhof


Eintrag verfassen