Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

20.01.2018
7. Leverkusener Winterlaufserie (Tag 3)
21.01.2018
34. Winterlaufserie des LSV Porz (1)
28.01.2018
21. GVG Winterstaffel
04.02.2018
34. Winterlaufserie des LSV Porz (2)
06.02.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
1 2 3 4 5 6 7 8

Kategorien



Frederik Hartmann: Frankfurt unter drei Stunden

30658451236_bd7ca78a0c_b

Seinen bei weitem bisher besten Marathon lief Frederik Hartmann vom TV Refrath Running Team beim 30. Mainova Franfurt-Marathon. Wie ein Uhrwerk absolvierte der 47jährige die kompletten 42,195 km bei bestem Laufwetter. Nach 1:29:02 h bei Halbzeit konnte er voller Freude sein Tempo im zweiten Abschnitt sogar noch auf 1:28:21 Stunden steigern. Nach 2:57:22 Stunden lief der Overather überwältigt in die Festhalle ein. Er verbesserte seinen Hausrekord um unglaublich 25 Minuten.

Torben Kirchner Sieger beim Röntgenlauf – Manuel Skopnik 4. Über 63 km

Beim 16. Röntgenlauf in Remscheid gewann Torben Kirchner mit über vier Minuten Vorsprung auf einer sehr profilierten Kurs den Halbmarathon in sehr guten 1:14:12 Stunden. Ein ganz starkes Rennen lief Manuel Skopnik auf der Ultradistanz über 63 km. Er finishte von über 300 Startern nach 5:03:17 Stunden und gewann als Vierter der Gesamtwertung überlegen die Altersklasse M40. Antje Wietscher siegte über 21,1 km in der W60 in 1:48:03 std.

Im Siebengebirge war der Drache los

Fast 700 Läufer aus Nah und Fern liefen am Sonntag beim 14. Drachenlauf in Königswinter mit. Dieser sehr harte Berg- und Tallauf hat es in sich: 950 Höhenmeter auf 26 km und viele Steigungen mit über 20 Prozent. Fünf Refrather waren dabei: Jan Kratz (2:07:53) und André Rinke (2:08:01) auf Rang 21 und 22. Sowie Doris Remshagen (3. W45/2:35:09), Börn Opitz (2:43:18) und Claudia Feige (3:13:47).

Alexandra Tiegel siegt in Leverkusen

Die perfekten Bedingungen nutzte Alexandra Tiegel für ihre zweitbeste Zeit über 10 km in diesem Jahr. In sehr guten 38:51 min. gewann sie mit großem Vorsprung vor Sarah Valder vom Bunert – der Kölner Laufladen. Ramsi Mekkioui steigerte seine Bestezeit auf 39:28 min. Mit ansteigender Form lief Jola Basinski nach 45:04 min. ins Ziel. Über 5 km liefen Damian Zehnpfennig 23:34 min. und Tanja Causemann (1. W35) 23:41 min.

Pressemitteilung von Jochen Baumhof


Eintrag verfassen