Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

03.06.2017
Triathlon Championchips 2017
06.06.2017
Stammtisch im Weißen Holunder
21.06.2017
18. Kölner Bank Unilauf
02.07.2017
Porzer Sommerlauf
16.07.2017
Der Rheinpanoramalauf
1 2 3

Kategorien



Gruß aus Wien

2015-04-12_141005.jpg

4:54:02 Stunden lautete am Sonntag die Netto-Zielzeit von Gabi Zange (LSV Porz) über die berühmten 42,195 km beim traditionellen Wien Marathon. Schadensbegrenzung war nach de fakto Null-Vorbereitung in Folge einer langwiedrigen Verletzung angesagt. Dafür ist die Zeit trotz der Stunde Aufschlag zum Normalergebnis eigentlich recht passabel, zumal sie mit relativ gleichmäßigen Splits von 2:24 und 2:29 h erzielt wurde. Auch wenn Sie immer noch nicht wieder richtig laufen kann, genießt Sie jetzt die schöne Weltstadt an der Donau in Form eines Kurzurlaubes. Und bringt hoffentlich nur gute Erinnerungen mit.

2015-04-10_00901.jpg

Eine davon ist natürlich das Zielfoto. Aber auch der Schnappschuss auf der Marathonmesse mit Vorjahressiegrin Anna Hahner, die in einem spannenden Frauen-Rennen in 2:30:50 Stunden und nur 41 Sekunden Rückstand auf Siegerin Maj Neuenschwander 5. und schnellste Deutsche wurde, ist nicht von schlechten Eltern.


Kommentar von Verena
Datum: 14. April 2015 - 21:53 Uhr

Du bist eben eine echte Kämpferin, liebe Gabi!
Gut, dass du trotz deiner – auch mir gegenüber – geäußerten Bedenken an den Start gegangen bist.
Herzlichen Glückwunsch zum Durchhalten und glücklichem Finish!
Erhol dich und geniess Wien!
Liebe Grüße
Verena

Kommentar von Stefan Berger
Datum: 15. April 2015 - 22:22 Uhr

Der Artikel hätte auch heißen können: wie ich mit 20 km Vorbereitung einen Marathon gelaufen bin. Aber gut gelöst die Aufgabe mit zwei bewusst gut geplanten Hälften. Glückwunsch. Und, äh, danke nochmal für den Hut!

Kommentar von Harald
Datum: 16. April 2015 - 13:42 Uhr

Herzlichen Glückwunsch! Jetzt bist Du doch tatsächlich gelaufen. Tolle Leistung!
Harald

Eintrag verfassen