Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

25.02.2018
34. Winterlaufserie des LSV Porz (3)
04.03.2018
37. Straßenlauf Rund um das Bayerkreuz
06.03.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
10.03.2018
Rodenkirchen läuft
18.03.2018
44. Königsforst Marathon
1 2 3 4 5 6 7

Kategorien



Karsten Kruck siegt im Königsforst

2014-10-19_00216.jpg

Organisator Jochen Baumhof konnte sich am gestrigen Sonntag über die große und sogar überregionale Teilnehmer-Resonanz zum 29. Refrather Herbstlauf freuen. Ohne die erdrückende Konkurrenz durch die terminliche Nähe zum Köln Marathon nahmen wieder große Läuferfelder die 10 km und auch die Halbmarathondistanz beim traditionellen Run durch den Königsforst, dem großen Waldgebiet im Osten Kölns, in Angriff.

2014-10-19_00010.jpg

Wenn es so einfach wäre, den übervollen rheinischen Terminkalender im Herbst zu entzerren, hätte man für alle hiesigen Veranstalter die Lösung schlechthin gefunden. Zumindest für die kommenden Jahre herrscht ja nun Planungssicherheit, wenn die Kölner Großveranstaltung am ersten Oktober-Wochenende stattfindet. Somit kann man als ambitionierter Langstreckenläufer in 2015 beim dann 30. Refrather Herbstlauf am 18. Oktober die Superkompensation nutzen.

2014-10-19_00146.jpg

Noch in der Vorbereitung auf ein Lauf-Highlight, nämlich den Valencia Marathon am 16. November, sind die Asse Karsten Kruck und Karol Grunenberg vom ASV Duisburg, die die gestrige Veranstaltung als Trainingseinheit nutzten und im Parallelflug nach etwas über 1:15 Stunden einliefen. Kruck behielt in 1:15:04 mit drei Sekunden Vorsprung die Oberhand. Die Frage ist, ob sie in Spanien ähnliche Bedingungen wie im Königsforst vorfinden. Mit knapp 25° wurde es in der Mittagszeit bzw. zum Ende des um 12 Uhr gestarteten Halbmarathons für alle Teilnehmer sommerlich warm, fast schon zu warm. Selbst der Schatten des Waldes bot bei diesen Verhältnissen kaum noch Schutz. Ein Sachverhalt, mit dem allerdings alle Starter über die Langdistanz zurechtkommen mussten, welcher jedoch für einige unerwartete Einbrüche im erweiterten vorderen Feld sorgte.

2014-10-19_00203.jpg

Liz Roche jedoch lief relativ unbeeindruckt ihre Runden und konnte nach dem Friedenslauf binnen zwei Wochen den zweiten Erfolg bei einer Traditionsveranstaltung im PSD Bank Köln Lauf Cup verbuchen. Damit baute Sie auch ihre Führung weiter aus und untermauerte ihre Ambitionen in der diesjährigen Kölner Laufserie. 995 lautet derzeit ihre fast optimale Punktausbeute. Mitfavoritin Marion Eschweiler sprang mit einem zweiten Platz und ihrer fünften Cuplauf-Teilnahme sowie aktuell 990 Punkten auf den zweiten Gesamtrang vor. Noch stehen drei Rennen aus, man kann aber jetzt schon absehen, dass es auch in diesem Jahr in der Endabrechnung wieder spannend wird.

2014-10-19_00201.jpg

Vorjahressiegerin Katharina Schäfers stattete derweil mit ihrem Team vom TuS Deuz inklusive Trainer Dieter Schäfer den Refrather Lauffreunden einen Besuch ab und konnte sich über 10 km unter den besten Sechs und damit erfolgreich platzieren. Überhaupt waren die sieben Starter aus dem Siegerland alle sehr schnell unterwegs und konnten hervorragende Zeiten bis hin zu persönlichen Bestmarken feiern. Wieder einmal war der Königsforst an diesem strahlenden Spätsommertag ein Magnet für Läufer aus nah und fern, Radfahrer, Spaziergänger und natürlich Reiter, die nicht zum ersten Mal beim Queren des Parcours für eine kurze Zwangspause unter den Ausdauersportlern sorgten.

Ergebnisse/Fotos

2014-10-19_00259.jpg


Eintrag verfassen