Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Kategorien



Rekord und Bestzeit in Sonsbeck und Duisburg

TV Refrather laufen Deutscher Rekord in der 3×1000 m Staffel
Reinhart Brüning, Joachim Zeidler und Newcomer Johannes Ritter sind die drei Refrather Musketiere, die gestern Abend in der M55 die 3 x 1000 m als Staffel so schnell gelaufen sind, wie noch kein Team zuvor in ihrer Altersklasse. Sie verbesserten bei den LVN Regio-Meisterschaften Nord in Sonsbeck den bisherigen Deutschen Rekord aus dem Jahre 2016 der TV Waldstraße Wiesbaden trotz Wind und Regen von 9:08,35 min. auf nun 9:07,54 Minuten. Es war verdammt knapp mit nur 0,8 Sekunden, aber Rekord ist Rekord. „Da geht noch was …“, diesen alten Trainerspruch funkte TVR Coach Jochen Baumhof noch nach dem GL-Stadtlauf mit Glückwünschen zu später Stunde an die drei TVRler. Im kommenden Sommer wird dann die eigene Bestmarke erneut angegriffen.
Ein Ausflug nach Duisburg, der mit Bestzeiten belohnt wurde
Nicht jeder Wettkampf läuft nach Plan und wunschgemäß. So war das bei den beiden Masterläufer René Grass als auch Heiko Wilmes vom TV Refrath running team am ersten Tag der GL Bahnlaufserie im August, als die beiden Masterläufer in 10:41 und 10:43 min über 3000m unter Wert liefen. Das es bei dem Versuch beim ASV Duisburg, diese Zeiten nach unten zu drücken, so gut lief, war dann doch etwas überraschend. Nach einem perfekten Rennverlauf waren Beide deutlich auf einem Kurs von unter 10:30 min. Am Ende katapultierte sich René mit persönlicher Bestzeit von 10:17,66 min auf Rand 4 der DLV-Bestenlisten. Knapp dahinter folgte Heiko mit 10:21,11 min. Die beiden Langstreckler vom TV Refrath unterboten sogar die Hallen-DM-Norm für 2023.