Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

09.07.2020 - 12.07.2020
#ZeroHungerRun – Challenge 2020


Kategorien



Rhein-Erft Akademie-Cup bereits entschieden

27124942053_1b59d848dd_b

Horremer Abendlauf stellt einmal mehr die Weichen in der Rheinland-Laufserie

Claudia Schneider und Maciek Miereczko heißen die überlegenen und strahlenden Sieger in der Kart-Hochburg an der Erftaue. Schneider benötigte für den kurzweiligen Zwei-Runden-Parcours nur 39:28 min. und erscheint als nicht nur gefühlt wöchentliche Siegerin von Laufveranstaltungen mittlerweile wie vor über zehn Jahren in allen erdenklichen Ergebnislisten. Maciek Miereczko nimmt mit dem dritten Sieg im vierten Rennen wie zuletzt in 2014 die Spannung aus dem Rhein-Erft Akademie-Cup. Für ihn ist es nach 2012, 2014 und 2015 bereits der vierte Triumph in der erneut wieder hochkarätig besetzten Laufserie. Mit einem kontrollierten Vortrag trug er in 34:35 min. an diesem wettertechnisch wieder einmal äußerst wechselhaften Abend in Horrem einen weiteren Erfolg davon.

27124946953_ca57d0df8b_b

Die Siegerin bei den Frauen hatte neben der Zweiten Melanie Münch (Netto- und ergebnislistenrelevante Zeit 40:39 min.) Katja Hinze-Thüs als hartnäckigste Verfolgerin und weitere Cup-Aspirantin im Nacken. Diese wiederum lieferte sich ein interessantes virtuelles Duell mit der Konkurrentin Michaela Nicht, das sie wie schon im bisherigen Verlauf der Saison nur über die Platzierung in der absoluten Spitze – 40:43 als 3. gegen zu 41:40 min. für die 4. – für sich entscheiden konnte. Immerhin zusätzlich belohnt mit einer um 16 Sekunden schnelleren persönlichen Bestzeit. Schneider kommt aktuell mit drei Siegen in Serie auf 60 Punkte und benötigt einen vordersten Platz in einem der beiden noch ausstehenden Rennen, um ihrerseits in der Laufwertung alles klar zu machen.

27660937861_8551b88994_b

Der Rhein-Erft Akademie-Cup ist seit mittlerweile zehn Jahren nachweislich die Serienwertung mit der größten Reputation im Rheinland. Und die zahlreichen Läufer haben dies in der letzten Dekade mehr als zu schätzen gelernt – aktuell sicherlich auch die diesjährigen Novizinnen Claudia Schneider, Katja Hinze-Thüs und Michaela Nicht. Die auch für die zahlreichen Zuschauer stets spannenden Rennen gehen weiter am 10. September beim 2. GVG Rheinuferlauf und natürlich beim Finale am 17. September in Bedburg beim Citylauf. Der Rheinuferlauf ist dabei jedoch nur Pflicht für die Läufer, die noch keine Langdistanz vorweisen können.

Mehr auf der wie immer aktuellen Laufseite von Joe Körbs.

Ergebnisse/Fotos

27701668376_8b411b2601_b


Eintrag verfassen





Ich stimme zu, dass die in diesem Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert werden und für den Kontakt mit mir verwendet werden können. Mir ist bekannt, dass ich diese Vereinbarung jederzeit kündigen kann.