Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Kategorien



Siegerehrung als Programmpunkt eines Lauftages

2016-05-22_152402a

Bereits mitten in der Saison 2016 und ausgerechnet an einem Wochenende mit absoluter Veranstaltungs-Dichte fand am Sonntag die Siegerehrung des Time & Voice Lauf Cups 2015 ihre kleine Nische im Rahmen des Gastrunomie-Laufs. 89 Sportler hatten im letzten Jahr erfolgreich an der Laufserie teilgenommen, die sich ohne einen potenten Hauptsponsor nach wie vor in einer Übergangsphase befindet. Ganz dem sportlichen Gedanken verpflichtet, sich im fairen Wettkampf miteinander messen zu wollen, ohne für etwaige läuferische Höchstleistungen gleich mit Preisen überhäuft zu werden, findet der harte Kern der Volkslaufszene Jahr für Jahr doch immer wieder den Weg zum Cup. Dafür sagt das Organisationsteam nach mittlerweile fünf Jahren allen Wegbegleitern vielen Dank für die Treue.

2016-05-22_01129a

Ebenfalls danken möchten wir Sabrina Scheer und dem Team von Time & Voice, die seit 2015 als Titelsponsor fungieren und mittlerweile nicht nur die Ergebnisse vieler Einzelveranstaltungen erfassen, sondern auch in Sachen Cupwertung stets auf dem laufenden sind. Im Tableau von 2015 sind alle Läufer aufgeführt, die entweder bei mindestens zwei Läufen der elf Veranstaltungen umfassenden Serie ins Ziel gekommen sind oder aufgrund ihrer Platzierung mindestens 100 Punkte erlaufen haben. Das aktuelle Ranking für 2016 weist in der Spitze bereits eine Teilnehmerdichte aus, die für den weiteren Saisonverlauf vielversprechend wirkt.

2016-05-22_00182a

Liz Roche (993 Punkte) und Dirk Breunung (994) konnten die Laufserie 2015 gewinnen, für Liz Roche der zweite Sieg in Serie. Julia Quitzau (958 Punkte) und Christiane Küttner (945) folgten auf den Podestplätzen. Alle drei waren der Einladung zur Siegerehrung gefolgt und bildeten zusammen mit Sieger Dirk Breunung das Podium, auf dem Norbert Schneider (985 Zähler) und Fabian Bornheim (980) entschuldigt fehlten. Breunung war unmittelbar vom Vivawest Marathon im Ruhrgebiet angereist, wo er in starken 2:45:02 Stunden den 5. Gesamtplatz sowie Platz 1 in der M40 erreichen konnte (siehe auch die Ergebnisse). Hierzu an dieser Stelle nochmals einen herzlichen Glückwunsch!

2016-05-22_00146a

2016-05-22_00169a

Im Verlauf der Siegerehrung, die etwas unkonventionell, aber wie geplant mit dem vom Club Astoria hergerichteten Buffet eröffnet wurde – das übrigens keine Wünsche offen ließ – fing es leider immer stärker an zu regnen. So blieb gerade noch Zeit, nach Ehrung der teilnehmerstärksten Teams – ERGO Sports, die Cologne Allblacks sowie 25 MINUTES Köln, alle Platzierten in den Altersklassen auf die kleine, aber passende Bühne zu bitten. Der Wettergott meinte es zum Abschluss eines ansonsten sehr schönen Lauftages nicht gut mit den noch anwesenden Gästen. Auch der durchaus beherzte Kurzauftritt der Kölner Karnevalsband Lupo fiel leider buchstäblich ins Wasser. In Anspielung auf die bisherigen Indoor-Siegerehrungen im Kääzmanns musste da natürlich noch das Bonmot fallen: “Im Brauhaus wäre jetzt schönes Wetter”. Vielleicht in 2017 wieder. Dann vor allem früher im Jahr.

Fotos vom kompletten Lauftag von Eventfotografie 24 – Birgit & Thorsten Holler


Eintrag verfassen





Ich stimme zu, dass die in diesem Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert werden und für den Kontakt mit mir verwendet werden können. Mir ist bekannt, dass ich diese Vereinbarung jederzeit kündigen kann.