Main menu:

Site search

Categories

März 2013
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Tags

Hinweise

Links

2. Föhr Marathon: Harald siegt auf der Halbmarathon-Distanz

2013-03-24-0988b.jpgZum Glück sind alle erfolgreich ins Ziel gekommen und niemand wurde vom bissigen Ostwind verweht. Was Deutschland derzeit erlebt, wird wohl auf den kältesten März seit mindestens 30 Jahren hinauslaufen. Minusgrade bis hin zu arktischer Kälte gerade im Norden Deutschlands, verschärft durch einen umbarmherzigen Wind. Nichtsdestotrotz konnte Harald Gläßer seiner Favoritenrolle gerecht werden und in der Bilderbuchzeit von 1:22:45 h auf der Halbmarathon-Distanz beim 2. Föhr Marathon den Sieg auf der Nordseeinsel davontragen. Die allerherzlichsten Glückwünsche dazu!

2013-03-24-0989b.jpgVerena Hajek lief auf zwei Runden in 4:44:03 h als eine von nur sechs Frauen im insgesamt 65 Finisher zählenden Marathonfeld knapp an einer schönen Ziel-Schnapszeit vorbei. Die insgesamt geringen Teilnehmerzahlen verdanken sich auch dem Wetter. Ebenfalls aufgrund des Windes wurde das Meerwasser massiv von der Küste weggetrieben, so dass die Fähren Föhr wegen Niedrigwasser nicht oder zumindest nicht wie geplant von Dagebüll aus ansteuern konnten und viele mehr oder weniger einheimische Teilnehmer am Veranstaltungstag auf dem Festland verbleiben mussten. Der Mensch zieht gegen die Natur meist immer noch den Kürzeren, vor allem, wenn man auf einer Insel lebt oder eben zu einer bestimmen Zeit auf selbige will.

200905040114.jpgNochmals herzlichen Glückwunsch allen erfolgreichen Läufern, besonders den Siegern Steffen Auerswald und Gaby Heidemann, die die Marathon-Distanz in 2:51:01 h bzw. 3:49:18 h für sich entscheiden konnten, ebenso wie Annika Gomell in für diese nicht schönen, aber einmaligen Bedingungen starken 1:26:19 h. Und den Organisatoren um Sabine Siefert wünschen wir im kommenden Jahr zur Abwechslung endlich einmal einen klassischen Frühjahrsmarathon. Wie das aussieht? Mindestens 15 C, Sonne und vor allem – kein Wind.

Pokale bei der Siegerehrung:

2013-03-24_529.JPG2013-03-24_7530.JPG

2013-03-24_7515.JPG

Fotos: Veranstalter

Comments

Comment from Kay
Time 26. März 2013 at 15:13

Herzlichen Glückwunsch Harald – mal wieder eine Monsterleistung.

Auch an Verena – herzlichen Glückwunsch – unermüdlich einen Marathon nach dem Anderen.

LG LM Kay

Comment from Moritz
Time 26. März 2013 at 20:21

Glückwunsch an Harald! Mal wieder eine Monster-Leistung. ;)

Und natürlich auch an Verena zum souveränen Finish bei Wind und Kälte.

Bin gespannt auf die Erlebnis-Berichte. :)

Gruß,

Moritz

Comment from Lukas & Winfried
Time 26. März 2013 at 21:27

Glückwunsch zu der Super Zeit !

Gruß

Lukas

Comment from Mike
Time 26. März 2013 at 21:41

Wenn ich drei Lauf-Wünsche frei hätte, wäre es
1. die Tempohärte von Harald,
2. die Marathonausdauer von Verena und
3. einmal eine Siegerehrung im gezeigten Ambiente.

Glückwunsch und meine Hochachtung für Eure Leistung.

Comment from Verena
Time 26. März 2013 at 23:39

@Kai, Mike, Moritz und Kay:

Herzlichen Dank für eure Glückwünsche!

Es war in der Tat ein ganz ganz harter Marathon – besonders auf der 2. Runde frischte der Wind noch mehr auf. Ich war selten so froh, das Ziel erreicht zu haben!
Meinen Bericht hatte ich schon begonnen, da ist mir Kai zuvor gekommen :-) – vielen Dank!

Kais Zahlenspiel kann ich noch ergänzen:
Bei meinem 44. Marathon landete ich in 4:44 h auf dem 4. Platz.

Wir sehen uns Ostermontag in Kerpen!

Mit sportlichen Grüßen

Verena

Comment from Verena
Time 26. März 2013 at 23:45

P.S.:
Harald habe ich natürlich sofort zu seiner Superleistung gratuliert. Diese ist umso mehr zu würdigen, weil er am Vortag des Laufs erst spät abends anreisen konnte.

Comment from Guido
Time 27. März 2013 at 00:59

Herzlichen Glückwunsch Verena + Harald. Das muss ja der reinste Extremlauf gewesen sein. Meine Hochachtung!!!!

LG Guido

Comment from Sabine
Time 27. März 2013 at 09:01

Glückwunsch an euch Beide. Ihr seid ja durch nichts aufzuhalten. Beeindruckende Leistung.

LG Sabine

Comment from Ronja
Time 27. März 2013 at 10:29

Perfekt, Glückwunsch ;)

Comment from Andreas
Time 27. März 2013 at 10:42

Super – Respekt!

Comment from Christiane
Time 27. März 2013 at 10:59

Super! Glückwunsch Euch beiden und gute Erholung. Bis Montag in Kerpen
LG Christiane.

Comment from Manfred
Time 27. März 2013 at 14:36

Herzlichen Glückwunsch an Euch Zwei, super Leistung von beiden bei diesem Wetter. Gute Erholung. Bis Dienstag im
Päffgen.
Gruß Manfred

Comment from Reinhard
Time 27. März 2013 at 19:48

„Laufmonster“ – Klasse … meinen herzlichen Glückwunsch … ganz tolle Leistung …

Comment from Nikki
Time 27. März 2013 at 23:33

Ganz Herzlichen Glückwunsch von mir an Harald und Verena! Sehr, sehr gute Leistung von beiden!
Das kaltes Wetter dort auf Föhr war eine Vorbereitung auf der eventuelle Schottische Besuch/Lauf irgendwann in die Zukunft ;)
Gruß
Nikki

Comment from Steffen Auerswald
Time 29. März 2013 at 11:45

Hallo Harald, auf diesem Wege nochmals Glückwunsch zum Sieg… viele Grüße Steffen

Comment from Harald G
Time 31. März 2013 at 19:09

Vielen Dank für die Glückwünsche und Dir Steffen auch ausdrücklich nochmal herzlichen Glückwunsch zum Marathonsieg in der super Zeit bei dem Wind. Wir sehen uns hoffentlich in Düsseldorf.

Natürlich auch Verena meine Hochachtung! Die zweite Runde muss der Hammer gewesen sein. Darauf hätte ich trotz der schönen Strecke keine Lust mehr gehabt.

Ich bin gerade erst von der superschönen grünen Insel der friesischen Karibik (wohl diesmal eher die weiße Insel der frischen Nordsee) zurück. Eine schöne Woche haben wir auf Föhr noch erlebt, wobei ich neben Fahrradtour, Fisch und Flens noch ein paar Trainingsläufe auf der eigentlichen zweiten Hälfte des Marathons, die auch gestern noch verschneit war, absolviert habe. Verweisen möchte ich noch ausdrücklich auf die lesenswerten Berichte auf http://www.foehr-marathon.de, die das Ereignis hautnah widerspiegeln und mir einen zusätzlichen Bericht ersparen.
Vielen Dank auch nochmals an die perfekte Organisation! Ich komme gerne wieder. Vielleicht mit einigen Laufmonstern mehr im Gepäck. Super! Macht weiter so!

LG
Harald

Write a comment

You need to login to post comments!