laufmonster.de

Laufmonster.de

Wer lange läuft, der ist hier richtig!

13. Unilauf: Starker Streckenrekord

201206200133.jpgSeit ca. zwei Wochen weilt Sunnyboy Steve Kelly aus dem Box Hill Athletic Club in Australien auf seiner Welttournee des Laufsports (grozgig untersttzt von Sponsor Saucony, einem unerhrt innovativen Schuh- und Sportartikelhersteller) nun bereits in Deutschland oder besser im Rheinland, da er sich Kln als Basis seiner aktuellen spitzensportlichen Aktivitten ausgesucht hat. Und in dieser Zeit hat er die rheinische Laufszene kurzfristig mchtig durcheinandergewirbelt. Nie gekannte und vor allem im Vorfeld nicht erwartete Spitzenzeiten von unter 32 Minuten standen pltzlich beim Klner Stadionlauf in den Ergebnislisten und die Szene fragte sich: Wer ist Steve Kelly? Nun, die Antwort ist ganz einfach: sympathisch und schnell.

201206200065.jpgDen 31:18 min. ber 10 km beim Stadionlauf lie er als ebenfalls neue Streckenrekordzeit beim Abteilauf Brauweiler 30:57 min. folgen – und das auf dem anspruchsvollen Zick-Zack-Kurs rund um das altehrwrdige Gemuer. Zwischendurch siegte er souvern beim 5. HRS Business Run in Kln auf kurzfristig verlngerten 5,3 km in starken 15:31 Minuten, nur leider in einem relativ mittelmigen Mixed-Team versteckt. Anlsslich des 13. Klner Unilaufs sollte ein weiterer Gesamt-Sieg inklusive Streckenrekord gefeiert werden. Und die Zeichen standen gut, dass hier ebenfalls der nicht eben anspruchslose Streckenrekord unterboten werden knnte.

201206200128.jpgDoch leider kommt es meistens anders und zweitens als man denkt. Abdelhadi El Hachimi, von der uerst umtriebigen Gisela Maubach betreuter unter belgischer Flagge startender nordafrikanischer Top-Lufer (Streckenrekord ber 10 km beim diesjhrigen Kirschbltenlauf in 30:15 min.!), zeigte von Beginn an, wo der sprichwrtliche Hammer hngt und diktierte das Tempo auf den vier selektiven Runden nach Belieben, inklusive der traditionellen „Bergwertung“, die heute erstmals auf der zweiten Runde ermittelt und vllig zurecht zu seinen Gunsten gewertet wurde.

201206200078.jpgExakt 30:59 min. (!) standen am Ende zu Buche, eine Wahnsinns-Zeit, vor allem aufgrund der „Uhlenbruck-Trmmerhgel“ im Grngrtel und der zudem extrem schwlen Witterung an diesem unerwartet schnen Laufabend in der Klner City. Steve Kelly finishte in 31:45 min. ebenfalls unter dem erst im Vorjahr aufgestellten Streckenrekord und nahm den zweiten Platz gelassen wie ein Profi hin. Dritter wurde in ebenfalls unheimlich schnellen 33:18 min. Mati Makowski.

201206200141.jpgBei den Damen konnte Ulla Gatzweiler zumindest die prestigetrchtige Bergwertung fr sich entscheiden. Auf der zweiten Runde der von einer per Alphorn sehr melodis verstrkten Sambagruppe am hchsten Punkt des Parcours nahm Sie kurzfristig das Heft in die Hand und sicherte sich neben Siegerin Maike Schn (36:33 min.) in letztlich 36:43 min. ihren Platz in den Annalen dieses mittlerweile kultigen Stadt-Berg-Laufes. Alle Sieger bis auf die leider unpssliche Drittplatzierte Annika Peiler (37:41 min.) kamen zur finalen Siegerehrung zusammen und gaben fr die eine Stunde spter im Fitness-Lauf (d.h. ber 50 Minuten voraussichtliche Zielzeit) Gestarteten zwischenzeitlich ein schnes Bild ab. Insgesamt konnte der Veranstalter auf allen Distanzen weit ber 1.000 erfolgreiche Finisher zhlen.

Trotz der eigentlich geplanten und durchorganisierten Weiterreise in ausgewhlte Lnder und zu fernen Kontinenten knnte es sein, dass Steve Kelly nach Rcksprache mit den regionalen Supportern und Veranstaltern kurzfristig noch bei weiteren Wettkmpfen im Rheinland antritt und uns damit noch einige Tage oder Wochen erhalten bleibt. Mal schauen…

Veranstalter

Ergebnisse

Fotos in vier Serien: Start, Sambagruppe, Spitze am Berg & Beginn 2. Runde, An der Bergwertung, Zielbereich & Zieleinlauf Top-Lauf, Start Fitness-Lauf & Siegerehrung

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen