laufmonster.de

Laufmonster.de

Wer lange läuft, der ist hier richtig!

Julia Boye mit perfekter Taktik zum 800 m Hallentitel

201201090053.jpgLicht und Schatten begleitete die Refrather Lufer bei ihrem ersten Meisterschaftsauftritt in Neuen Jahr. Bei den Westdeutschen Hallenmeisterschaften der Senioren aus den Verbnden Nordrhein, Westfalen und Rheinland kam der Mittelstreckenspezialistin Julia Boye das langsamere Anfangstempo sehr entgegen. Taktisch geschickt lauerte sie in einem Fhrungstrio der W30-W35 Klasse, um dann in der letzten Runde das Tempo so forsch anzuziehen. Die rztin gewann in 2:32,97 min. den Lauf sicher mit drei Sekunden Vorsprung. Nach einem durchwachsenen Jahr freute sich Karl-Heinz Knig ber seine Zielzeit von 5:00,56 min. ber 1.500 m in der starken M60 hinter dem Deutschen Meister Heinz Lorbach aus Kln (4:47 min.) und Reiner Schbbe aus Dortmund (4:59 min.). „Wichtig ist, das Kalle wieder voll belastbar ist und er im Sommer wieder angreifen kann“ setzt TVR-Coach Jochen Baumhof die Prioritten. Ohne groe Vorbereitung waren Irek Meyer (5. M40/4:42,52 min.), Heiko Wilmes mit Bestzeit (8. M40/4:47,08 min.) und Neuzugang Tomas Reichel (2. M30/4:51,15 min.) mit ihren Ergebnissen zufrieden. Leider mussten kurzfristig Ulrich Buchmller, Jochen Baumhof, Detlef Jahner und Sigrid Zndorf ihre Starts absagen und mglichen Medaillen liegen lassen.

201104260001.jpgBeim Dreiknigen Cross in Kapellen an der Erft testeten sich ber 5.750 Meter Antje Wietscher, Siegerin der W55 Klasse in 25:24 min. und Sohn Stefan, 3. der M30 in 23:23 min. in tiefem Geluf. Starker Konkurrenz stellte sich whrenddessen Dietmar Wigger bei der Oberschwabener Crosslaufserie. Im Hauptlauf der Mnner belegte der angehende Arzt ber 7500 m in 26:27 min. den 31. Platz. Neues Jahr, neuer Verein, neues Glck. So knnte man den ersten Start von Anja Kaufmann, die vom VfL Engelskirchen kommend sich der Lufergruppe vom TV Refrath angeschlossen hat, ihren ersten Wettkampf seit 10 Monaten bezeichnen. Beim Ratinger Neujahrslauf lief die Lindlarerin nach 43:09 min. als 2. der W40 in Ziel genau die anvisierte Zeit ihres ersten Test-Wettkampfes.

Pressemitteilung von Jochen Baumhof/TV Refrath

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen