Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Kategorien



Hochkarätiges Teilnehmerfeld startet bei Treppenlauf-Meisterschaften im KölnTurm

Nationale Towerrun-Titelkämpfe finden am Sonntag (28.8.) im Mediapark statt +++ 39 Etagen – 714 Stufen – 132 Höhenmeter: 100 Prozent Spaß für Anfänger, Profis und Feuerwehrleute in Kölns höchstem Bürogebäude +++ Nachmeldungen bis kurz vor den Starts am Sonntag möglich

Wenn am kommenden Sonntag (28. August) die zehnte Auflage des KölnTurm Treppenlauf im Mediapark steigt, können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum runden Geburtstag auf ein besonderes Highlight freuen. Denn zum zweiten Mal in Folge beheimatet Kölns höchstes Bürogebäude die Deutschen Treppenlaufmeisterschaften. Rund 800 Hobbysportler und ambitionierte Läufer mit Kletterqualitäten haben sich aktuell angemeldet, um sich kommenden Sonntag 39 Etagen hoch über 714 Stufen den KölnTurm hinaufkämpfen.

Jeder „KölnTurm-Bezwinger“ mit deutscher Staatsbürgerschaft nimmt mit seiner Anmeldung automatisch an den nationalen Titelkämpfen teil und kann sich offiziell DM-Starter nennen. „Diese Regelung hat einen ganz besonderen Reiz, denn so können Treppenlauf-Neulinge und Quereinsteiger, die über ungeahnte Kletterfähigkeiten verfügen, für die eine oder andere Überraschung beim Kampf um die Top Ten-Plätze sorgen“, weiß pulsschlag-Projektleiter Christian Dillschnitter. „Dass Überraschungen möglich sind, hat man bei den beiden Treppenläufen in Köln-Chorweiler und in Bonn am letzten Wochenende gesehen. Da stand mit der Kölnerin Claudia Maria Henneken ein Neuling der Szene bei den Frauen ganz oben auf den Podiumsplätzen.“

Zwei echte Kölner und viele deutsche Topstars starten bei Deutscher Meisterschaft

Beim KölnTurm Treppenlauf startet mit Claudia Maria Henneken ein Neuling der Szene. Das Multisporttalent aus Köln, das bereits auf beachtliche Erfolge im Triathlon, Inline-Skating und bei den Ninja Warrior-Events zurückblicken kann, hat am vergangenen Wochenende den Hochhausmarathon in Köln-Chorweiler und den Deutsche Post Tower Run in Bonn für sich entschieden und damit für eine Überraschung gesorgt. Neben der 36-jährigen Newcomerin startet bei der Männerkonkurrenz aus Kölner Sicht der international erfahrene Lokalmatador Görge Heimann. Der 53-jährige Lehrer ist amtierender Verbandspräsident beim Towerrunning Germany e.V. und belegte im vergangenen Jahr den dritten Meisterschaftsrang in Köln.

Neben den beiden Kölnern stehen zahlreiche Topathleten aus Deutschland an der Startlinie am Fuß des KölnTurms. So stellt sich unter anderem die Deutsche Meisterin und Vorjahressiegerin Verena Schmitz der Frauen-Konkurrenz und bei den Männern startet mit Matthias Gall der Vorjahressechste und aktuell Führende der deutschen Rangliste.

Weltspitze startet im Kölner Mediapark

Freuen können sich alle Treppenlauf-Fans und Zuschauer auf Wai Ching Soh aus Malaysia. Der 28-jährige Treppenlauf-Profi reist als Weltranglisten-Erster an den Rhein und will seinen Vorjahressieg im Mediapark wiederholen. Vor Jahreswende hatte der Malaie mit der Siegerzeit von 3:24 Minuten den Streckenrekord des deutschen Topstarters Christian Riedl aus dem Jahr 2017 (3:23 Min.) um nur eine Sekunde knapp verpasst. Die Riege der internationalen Frauenkonkurrenz führt die starke Vorjahreszweite Kamila Chomanicova an. Die Slowakin belegt in der Weltrangliste der Frauen aktuell Gesamtrang zwei und zählt zu den Favoritinnen im KölnTurm.

„Wir freuen uns auf die Deutschen Treppenlaufmeisterschaften zum 10-jährigen Jubiläum. Die erneute Vergabe in die Sportstadt Köln ist die Belohnung für unsere erfolgreichen Events der letzten Jahre im KölnTurm“, freut sich Projektleiter Christian Dillschnitter von der Kölner Sportagentur pulsschlag, die den KölnTurm Treppenlauf gemeinsam mit dem Feuerwehr-Sportverein Köln e.V. veranstaltet. „Egal, ob Treppenlauf-Neulinge, gestandene Wettkampfsportler oder Feuerwehrfrauen und -männer – im KölnTurm kommen alle auf ihre Kosten.“

Kurzentschlossene können sich noch bis kurz vor den Starts am Sonntag online oder vor Ort im Orga-Zelt anmelden. Infos finden Interessierte auf der Event-Homepage www.koelner-treppenlauf.de . Das begehrte „KölnTurm-Bezwinger-Shirt“ und die exklusive Finisher-Medaille können bei der Anmeldung mitbestellt werden.

In Kölns höchstem Bürogebäude geht es hinauf bis über die Dächer der Domstadt. In den letzten Jahren lag die Finisherquote bei 99 Prozent. Das zeigt, dass der KölnTurm Treppenlauf nicht nur etwas für internationale Topathleten und harte Feuerwehrleute ist – im Gegenteil, jeder kann den KölnTurm bezwingen. Das Teilnehmerfeld hat ein sehr unterschiedliches Leistungsniveau – während die Anfänger sich über das Erreichen des Ziels in der 39. Etage freuen, gehen in diesem Jahr die ambitionierten Towerrunner auf knallharte Zeitenjagd um die Deutsche Treppenlaufmeisterschaft. Der Event ist sowohl Teil des „Deutschen Towerrunning Cups“ und internationale Athleten sammeln im KölnTurm Punkte für die Weltrangliste.

ZEITPLAN (vorläufig)

09:00 – 16:00 Uhr Beginn Startunterlagenausgabe, sowie Nach- und Ummeldungen
09:00 Uhr Öffnung Garderobe im Orga-Zelt
10:00 Uhr Starts Einzel-Elite
10:10 Uhr Starts Einzel-Läufer
11:00 Uhr Starts Teams
11:15 Uhr Starts Feuerwehr-Elite (mit angeschlossenem PA)
11:40 Uhr Starts Feuerwehr-Wertung mit angeschlossenem PA
12:00 Uhr Siegerehrung
14:20 Uhr Starts Feuerwehr-Wertung ohne angeschlossenem PA
15:30 Uhr Siegerehrung Feuerwehr-Wertungen
15:30 Uhr Schließung Garderobe