Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Kategorien



Startschuss zum 5. GVG Abendlauf fällt am 25. September

Zahlreiche Laufevents der Region mussten in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Am Freitag (25. September 2020) findet dennoch der 5. GVG-Abendlauf in der Kreisstadt Bergheim statt. Damit alle Corona-Maßnahmen gewissenhaft umgesetzt werden können, wurde der GVG-Abendlauf auf den 25. September verschoben. Aus dem ursprünglichen Laufkonzept – ein Start mit drei Läufen, bei dem sich die Starterinnen und Starter während des Laufs entscheiden konnten, ob sie eine, zwei oder drei Runden laufen – wird in diesem Jahr einmalig auf drei Distanzen einzeln gestartet: 3,3, 6,6 oder 10 Kilometer.

Pro Wettkampf können maximal 350 Läufer an den Start gehen. Es gelten strenge Abstandsregeln auch beim Überholen und auf das sonst übliche Abklatschen oder Umarmen soll verzichtet werden. Außerdem gilt auf dem gesamten Veranstaltungsgelände und im Start- und Zielbereich eine Maskenpflicht. Auf den Start der Schüler und Bambini müssen die Veranstalter dieses Jahr schweren Herzens verzichten.

„In Zusammenarbeit mit der Stadt Bergheim und dem Gesundheitsamt haben wir es geschafft, ein Konzept zu erstellen, das uns eine Durchführung des GVG-Abendlaufs Bergheim möglich macht. Allerdings müssen wir dafür einige Anpassungen vornehmen”, freut sich Holger Wesseln, der mit seiner Kölner Sportagentur in diesem Jahr noch zwei weitere Läufe im Rhein-Erft-Kreis organisiert. Der „Voba-Frühlingslauf Frechen“ wurde im Mai ebenfalls verschoben und findet als „Advent Edition“ am 29. November statt. Rund zwei Wochen vorher steigt am 13. November der „Computacenter Martinslauf“ in Sindorf.

Aufgrund der erhöhten Kosten durch die weitreichenden Maßnahmen zum Infektionsschutz, benötigen die Veranstalter bis zum 18. September jedoch mindestens 500 Anmeldungen. Aktuell haben sich schon 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Startticket in der Kreisstadt gesichert, um gemeinsam und zum fünften Mal in Folge in den Sonnenuntergang an der Erft zu starten. Alle Informationen zur Anmeldung und Strecke sowie die umfangreichen Maßnahmen zum Infektionsschutz, die einen Start möglich machen, finden laufbegeisterte Interessenten auf der Internetseite.

Pressemitteilung des Veranstalters