laufmonster.de

Laufmonster.de

Wer lange läuft, der ist hier richtig!

Monster-Form und Mega-Fotos: Mike Fresenborg

2012-10-21-0010.jpgMittlerweile hat es sich mehr oder weniger herumgesprochen: Mike Fresenborg ist bei fast jeder Laufveranstaltung in Kln und Umgebung dabei. Manchmal sogar in doppelter Ausfhrung! Meist laufend, sehr oft jedoch auch fotografierend, entweder vor oder nach dem eigenen Start. Oder dem des gleichnamigen Sohnes, den er mit dem Laufvirus infiziert hat. Dank guten Auges und perfekter Ausstattung gelingen ihm Sportfotos erster Gte und mit hoher Aussagekraft, man denke nur an die Aufnahmen der Spitze beim Kln Marathon in Rodenkirchen oder den Vorbeilauf von Manuel am Weissen Holunder. Emotionen in den Sport und vor allem in die (Lauf-)Berichte zu bringen, erreicht man eben nicht nur mit vielen Worten, sondern zu groen Teilen auch ber die passenden Bilder. In diesem Sinne knnen wir froh und stolz sein, dass wir ihn haben.

2012-10-14-0996.jpgDoch auch sportlich kann und wird er uns sicherlich in Zukunft verstrken, sind doch einige seiner flotten Bestzeiten topaktuell und durchaus noch ausbaufhig. Dass er zudem ein ausgewiesener Team-Player ist, hat er beim diesjhrigen Klner Halbmarathon bewiesen, als er zusammen mit Ronja Jaeger und dem Autor ber weite Strecken ein perfektes Dreigestirn bildete. Erst wird gelaufen, dann wird fotografiert, zum Teil als rasender Reporter per Fahrrad an der Strecke. So konnte man ihn – wie bereits erwhnt – natrlich ebenfalls beim Kln Marathon antreffen, als er die Passage der Lufer im Sden der Stadt sowie in der Erftstrasse kongenial und bis zum Schluss des Feldes abgelichtet hat. Die ber sechs Stunden bzw. bis in die Nacht andauernde Sichtung und Nachbearbeitung der Bilder noch gar nicht miteingerechnet…

Herzlich willkommen!

2012-10-14-0998.jpg2012-10-14-0997.jpg

4 Kommentare zu „Monster-Form und Mega-Fotos: Mike Fresenborg“

  1. Hallo Kai & Verena
    hallo Laufmonster,
    es freut mich bei einer so schnellen, ausdauernden, engagierten und nicht zuletzt sympathischen Truppe mitlaufen und mitwirken zu drfen.

    Vielen Dank fr die herzliche Aufnahme.

    Mike

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen