laufmonster.de

Laufmonster.de

Wer lange läuft, der ist hier richtig!

Bjrn Opitz und Karl-Heinz Knig holen Landestitel

201206071544.jpgDer Ausflug ins Grenzlandstadion nach Mnchengladbach zu den Meisterschaften des LVN am gestrigen Feiertag hat sich fr die Senioren des TV Refrath gelohnt. In einem harten Zweikampf ber 800 Meter in der AK M60 rang Karl-Heinz Knig auf den letzten 150 Metern den amtierenden Deutschen Meister nieder. Er holte sich den Landestitel in 2:24:88 min. vor Volker Bchle (2:25:39 min.) vom ART Dsseldorf. Rolf Spenrath freute sich bei seinem Saisondebt ber die Bronzemedaille in 2:31,71 min. ber 1.500 Meter war die Reihenfolge dann umgekehrt. Bchle wurde Meister in 5:04,34 min. vor Knig, der in 5:08,88 min. die Silbermedaille errang.

201206071530.jpg201206071713.jpgSein erstes 1.500 m-Rennen berhaupt bestritt Bjrn Opitz. Die Vorgabe von TVR-Coach Jochen Baumhof war eine Zeit von unter 5 Minuten. In 4:55,33 min. gewann er in der Altersklasse die Goldmedaille. Heiko Wilmes lief in 4:48,61 min. knapp am Treppchen vorbei. Im 5.000 Meter-Lauf waren zwei Refrather am Start. Dirk Heuschen legte im Bestzeittempo los, musste aber nach 3 km einsehen, dass der Halbmarathon nur vier Tage zuvor noch in den Beinen steckt. Er wurde in der AK45 Dritter in 17:05,96 min. hinter Udo Lieth, der, wie ein Uhrwerk laufend, seinen Vereinskollegen auf der vorletzten Runde berholte und in guten 17:00,51 min. Vizemeister wurde.

Sasa Perisic Zweiter auf der Hasenrunde

Einen zweiten Platz belegte Sasa Perisic bei der Hasenrunde durch das Lambachtal in Gummersbach. Nach 10 km lag er in 36:31 min. auf dem anspruchsvollen Waldkurs nur 20 Sekunden hinter dem Sieger Michael Hilger von der LG Gummersbach.

Pressemitteilung von Jochen Baumhof/TV Refrath

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen