laufmonster.de

Laufmonster.de

Wer lange läuft, der ist hier richtig!

Simon Dahl pulverisiert in 31:14 min. seinen Hausrekord

201203040853.jpgTV Refrath beim Bayerkreuzlauf in Leverkusen: Festival der persnlichen Bestzeiten. „Da kommt der Mann mit den langen Beinen“, hrte man am Streckenrand immer wieder. Simon Dahl, Aushngeschild des TV Refrath running teams, war auf den ersten Kilometern im Elitelauf der 31. Auflage des Straenlauf-Klassikers „Rund um das Bayerkreuz“ in Leverkusen so schnell wie noch nie unterwegs: 3:00 9:08 15:22 min. wurden als Zwischenzeiten bei Kilometer 1, 3 und 5 km bei nahezu idealen Laufbedingungen gestoppt. Doch die Spitzengruppe fiel mehr und mehr auseinander und das Tempo wurde etwas „verschleppt“. Das 1,91 m lange Lauftalent im TVR-Trikot schob sich dennoch vom 20. auf den 9. Platz nach vorne und verbesserte seinen 10 km Hausrekord auf nun 31:14 min.

201203040852.jpg„Das groe Frhjahrsziel sind aber die Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften Mitte April in Griesheim“ blickt Dahl optimistisch in die nahe Zukunft. Glnzende Zeiten konnten auch Andreas Winterholler (15./31:54 min.) und der wieder erstarkte Pascal Meiner (20./32:04 min.) verbuchen. Das TVR-Topteam belegte hinter dem PSV GW Kassel und vor dem ASV Duisburg einen glnzenden zweiten Rang. Den grten Leistungssprung erzielte jedoch Sebastian Wagner. Der 23jhrige verbesserte sich um 1:17 min auf tolle 33:23 min.

201203040850.jpgWie an einer Perlenkette liefen insgesamt 32 TVRler von insgesamt rund 900 Teilnehmern ber 10 km ins Ziel. Prchtig in Form und teilweise mit neuen Bestmarken liefen: Dirk Heuschen (2. M40/34:30 min.), Florian Fink (35:07 min.), Jens Warkentin (6. M45/35:12 min.), Ralf Teicher (15. M40/35:29 min.), Arthur Ralenovsky (5. U20/35:30 min.), Andreas Franssen (8. M45/35:51 min.), Sasa Perisic (11. M45/36:23 min.) und Frank Phler (4. M50/37:44 min.). Finja Rler (10. W20/43:17 min.) und Beate Gebehart (3. W50/43:54 min.) liefen ebenfalls neue Hausrekorde.

Als Vorbereitung fr die Deutschen Crossmeisterschaften oder als Test-Wettkampf starteten 21 TVRler auf der krzeren 5 km Distanz. Altmeister Udo Lieth, bald 49 Jahre alt, zeigte den vielen jungen Hasen die Hacken: er finishte als Gesamt-5. bereits nach 16:52 min. Dem stand Anja Kaufmann in nichts nach. Die Lindlarerin trgt seit diesem Jahr das TVR Trikot und lief bis dato ihr bestes Rennen: 19:28 min. da staunte selbst TVR-Trainer Jochen Baumhof nicht schlecht. Die TVR-Damenriege hatte aber noch mehr zu bieten: Karin Meuser (20:25 min.), Regina Brassat (20:35 min.), Antje Wietscher (20:41 min.), Sigrid Zndorf (20:44 min.), Yvonne Basinski (20:51 min.), Eliza Zarl (21:11 min.), Simone Brassat (21:15 min.) und Sandra Rabenschlag liefen fast im Sekundentakt hintereinander ins Ziel und waren berglcklich, weil so fix wie nie. Die schnellsten Mnner waren Thomas Gronewold (17:42 min.), Heiko Wilmes (17:45 min.) und Liam Condon (18:43 min.).

Pressemitteilung von Jochen Baumhof/TV Refrath

Fotoserie der TV Refrath-Lufer am Bayerkreuz

Ergebnisse

Fotos: Kai Engelhardt

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen