Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Kategorien



TV Refrath mit sieben Läufern zur Senioren-DM

Die sogenannte Late Season in der Leichtathletik läuft seit Mitte Juli. Jetzt im Spätsommer und Herbst stehen endlich wieder große Meisterschaften vor der Haustüre: die der Bahn-Senioren in Baunatal vom 10.-12. September am kommenden Wochenende, die Deutschen Halbmarathon Meisterschaftenin Hamburg am 17. Oktober und zwei Wochen später die 10 km DM in Uelzen.

Cornelia Türk, Tanja Causemann und Joachim Zeidler mit Medaillenchancen

Die Teilnehmerfelder sind nicht ganz so groß wie vor Corona gewohnt. „Die Meldezeiten der Konkurrenz sind zudem mit Vorsicht zu genießen, da die Vorleistungen teilweise schon etwas länger her und nicht sehr aussagekräftig sind“ meint TV Refraths Lauftrainer Jochen Baumhof. Er kann diesmal seine Läuferschar nicht persönlich vor Ort coachen, da er gleichzeitig als Moderator beim Münster Marathon im Einsatz ist. Aber die TVR-Läufer gehen gut vorbereitet und gebrieft ins Rennen.

Die größten Chancen auf einen Podestplatz haben Cornelia Türk über 5.000 Meter in der W55, Tanja Causemann über 800 Meter in der W40. Bei oft taktischen Rennverläufen gibt es gerade bei gleichstarken Läufern Überraschungen. Vom TVR running team werden die M55-Starter Frank Weber und Reinhart Brüning über 800 Meter und auch Joachim Zeidler über 1.500 Meter alles für eine mögliche Medaille geben. Oliver Kalmes hat als DM-Novize gute Chancen auf eine Top 8 Platzierung. Als einzige Sprinterin im TV Refrath ist Stefanie Richter in ihrem letzten Jahr der W50 über 200 Meter am Start.

Pressemitteilung von Jochen Baumhof / Foto: Egbert Dohm