Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Kategorien



Geänderte Startaufstellung beim Königsforst-Marathon

Neue Wege und mehr Sicherheit: Für die 47. Auflage des Königsforst-Marathons mit HM und dem neuen Köfo-Ultra über 63,3 km haben die Macher vom TV Refrath running team beschlossen, den Startpunkt und die Ziellinie um rund 150 Meter zu verlegen. Dieser Bereich des Lehrerparkplatzes zwischen Kaule und Schlossfeldweg bietet nach den Erfahrungen der Run Happy Days im Vorjahr für die Teilnehmer und die Organisation mehrere Vorteile. Es ist einfacher und übersichtlicher, die Laufwege für das Corona-Schutzkonzept umzusetzen.

Die Startnummern-Ausgabe, die Taschenablage und die Zielverpflegung werden unter die Arkaden in den großräumigen Schulhof verlegt. Von hier aus stehen den Läuferinnen und Läufern zwei Ausgänge zur Verfügung, über die die Startaufstellung von hinten erreicht wird. „Und so ist dann die 21,1 km lange Schleife durch das FFH-Naturschutzgebiet für alle drei Strecken gleich lang und es wird für Distanzen nur noch einen Wendepunkt auf dem Rennweg geben“, berichtet Rennleiter Jochen Baumhof.

Ordnungs- und Gesundheitsamt erteilen grünes Licht

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt des Rheinisch-Bergischen-Kreises und dem Ordnungsamt der Kreisstadt Bergisch Gladbach wird der Königsforst-Marathon 2021 genehmigt. Angesichts der aktuell steigenden Infektionszahlen werden die Macher vom TV Refrath running team alle Läufer und Helfer mit den bestmöglichen Maßnahmen schützen. Falls über das neue Wegekonzept hinaus weitere Maßnahmen ergriffen werden, wird dies auf der Homepage erläutert und es werden alle bisher schon gemeldeten Teilnehmer zeitnah persönlich angeschrieben.

Es kann sein, dass nur Geimpfte und Genesene im November teilnehmen können. Das TV Refrath running team hofft deshalb sehr auf die Mitwirkung aller Teilnehmer und eine hohe Impfbereitschaft – auch im Sinne aller Veranstalter und Vereine, die sich nun seit mehr als 1 1/2 Jahren mit großem Aufwand für euch einsetzen.

Über 600 Teilnehmer sind bisher gemeldet

Wir freuen sich jeden Tag über neue Meldungen zur 47. Auflage des Königsforst-Marathons am 7. November. Bisher sind 40 Köfo-Ultras (63,3 km), fast 150 Marathoner (42,2 km) und gut 400 HM-Läufer (21,1 km) dabei.

Günstige Startgebühren

Unsere Startgebühren bis 30.09.: 30,- Euro (21,1 km), 40,- Euro (42,2 km) bzw.45,- (63,3 km). Alle Informationen mit Streckenplan, Historisches und natürlich die Online-Anmeldung auf unserer Seite.