laufmonster.de

Laufmonster.de

Wer lange läuft, der ist hier richtig!

Pendler-Premiere: 1. Langenfelder Mittsommernachtslauf

2013-06-21_00002.jpgPassend zur Sommersonnenwende fand am 21. Juni 2013 zum ersten Mal der Langenfelder Mittsommernachtslauf statt. Mit dem Bambinilauf, dem Familienlauf und dem Sparkassenlauf waren insgesamt drei Strecken ausgeschrieben, die ber 250 Meter, 900 Meter und 10 Kilometer durch die zuschauerfreundliche Langenfelder Innenstadt – teils klassische Fugngerzone, teils mehr oder weniger zuschauergesumte Geschfts- und Ladenstrae – fhrten. Sowohl professionelle Lufer als auch Hobby- und Freizeitlufer waren zumeist durch Mund zu Mund-Propaganda eingeladen worden, am Mittsommernachtslauf teilzunehmen. So auch Verena & Kai, die als Auto- und Bahn-Pendler kurzentschlossen ins schne Stdtchen im Rheinland anreisten. Doch auch die lokale Prominenz in Person von Sascha Dee aus Dsseldorf lie es sich an diesem – nach einigen vorangegangenen uerst schweitreibenden Tagen – von der Witterung her luferfreundlichen Abend nicht nehmen, in 33:08 min. einen unangefochtenen Sieg herauszulaufen.

2013-06-21_00009.jpgDenn den sportlichen Hhepunkt des Mittsommernachtslaufs bildete natrlich die Langstrecke als eigentlich typischer „City-Lauf“ inklusive „harter Wendemarke“. Und dieser im wahrsten Sinne des Wortes tellerflache Parcours gestaltete sich auf einem beraus wettkampftauglichen 1,25 km-Pendelkurs auf vier Runden trotz der vermuteteten Monotonie vor allem aufgrund der Zuschauer und abendlichen Lokalgste wider Erwarten sehr kurzweilig. Whrend Bambini- und Familienlauf ohne Zeitmessung abliefen und ausschlielich zum Spa am Sport und an der Gemeinschaft durchgefhrt wurden, stand beim Sparkassenlauf klar der Wettkampfcharakter im Fokus. Hier erfolgte auch wie gewohnt die Zeitmessung mittels ChampionChip, wobei die Ergebnislisten in punkto Klarheit „noch“ nicht so recht das Gelbe vom Ei abbilden.

Auf jeden Fall gehen die bei diesem Lauf eingenommenen Startgelder, die ab 10 Euro aufwrts frei whlbar waren, komplett zu je einem Drittel an den Lions Club Langenfeld, die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Langenfeld und die Langenfelder Kinderherzhilfe. Also unmittelbare und direkte Untersttzung von den Teilnehmern an die jeweiligen Institutionen. So stand es auch auf den vielen groformatigen Plakaten der veranstaltenden Stadt-Sparkasse Langenfeld, mit denen die ganze Stadt ausstaffiert war. Eine runde Sache, die sozusagen nach Wiederholung ruft!

2013-06-21_00007.jpgZumal im Start- und Zielbereich an der Mack-Stele einiges geboten wurde und an dieser Stelle auch eindeutig die Stimmungsmeile bei diesem Lauf lokalisiert werden konnte. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit einer Hpfburg, einem Schminkstand fr Kinder und klassischen Essens- und Getrnkestnden rundeten diese schne Premierenveranstaltung ab. Verena und Kai sowie hoffentlich einige Laufmonster sind im nchsten Jahr mit Sicherheit wieder dabei, sehrwahrscheinlich genau so wie Stefan Hummelsheim, der als Langenfelder und im Vorfeld bzgl. seiner Zielzeit tiefstapelnde hartnckige Verfolger von Kai im Zeitenbereich (noch) jenseits der 40 Minuten nun endlich einen Lauf direkt vor der Haustr hat. Nachstehend einige Auswertungen von ihm:

2013-06-21-mittsommernachtslauf-mit-optimierten-klassengrenzen.jpg

2013-06-21-mittsommernachtslauf-mit-vorgegebenen-klassengrenzen.jpg

1 Kommentar zu „Pendler-Premiere: 1. Langenfelder Mittsommernachtslauf“

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen