laufmonster.de

Laufmonster.de

Wer lange läuft, der ist hier richtig!

DM HM 2013: Wolfgang Nehring – schnell in der M65

2013-04-14_01405.jpgWolfgang Nehring sicherte sich am letzten Sonntag bei den Deutschen Halbmarathon Meisterschaften in Berg. Gladbach Refrath den Titel in der Seniorenklasse M65. Zwar am grnen Tisch, da der Lokalmatador Winfried Schmidt (TuS Kln rrh.) mit einer Zielzeit von unter 80 Minuten wegen augenscheinlichen Fehlverhaltens nachtrglich disqualifiziert wurde, doch die Zeit von 1:24:24 h ist natrlich ebenfalls keineswegs zu verachten. Whrend andere Zeitgenossen in diesem Alter den wohlverdienten Ruhestand genieen, ist Wolfgang hochambitioniert und erfolgreich laufend unterwegs und lsst nebenbei so manchen jungen Hpfer spielend hinter sich.

2013-04-14_01192.jpgDoch auf den Straen der Luferschmiede des ausrichtenden TV Refrath running teams holte der Allround- und Bergspezialist nicht nur zum wiederholten Male einen Altersklassentitel ber die Halbmarathondistanz, sondern stellte mit seiner Bilderbuchzeit auch noch einen neuen Kreisrekord fr Calw und seinen Verein VfL Ostelsheim auf, wie auf der von Webmaster und Statistiker Gnter Krehl betreuten bzw. administrierten Internetprsenz der erfolgreichen sddeutschen Sportler nachzulesen ist (und wo die Laufmonster aktuelle „Webseite der Woche“ sind!). Nachstehend eine Auswahl der letzten lesenswerten Berichte von Gnter auf Laufreport: Kiebinger Osterlauf, Cross DM in Dornstetten

Ergebnisse DM HM Refrath

2013-04-14_00483.jpgAlle Fotos der 37. Deutschen Halbmarathon Meisterschaften in Bergisch Gladbach Refrath: Startvorbereitungen Mnner Hauptlauf und Start, Einfhrungsrunde und Warm Up der Moderatoren, Beginn 2. Runde, Start- und Zielbereich nach Ende der 1. zu Beginn der 2. Runde, Auf in Runde 3, Hochbetrieb an Start/Ziel, Jan kommt zur finalen Scleife!, Zieleinlauf bis 1:15 h, Bis 1:20 h, Weiterer Zieleinlauf bis 1:30 h, Nachzgler Hauptlauf und Startaufstellung Frauen/Mnner 50+, Einfhrungsrunde in der Fugngerzone, Eingangs der 2. Runde, Auf gehts…, …in die 3. Runde, Kreuz und quer am DLV-Bogen, In die letzte Runde…, Mobilisierung der Reserven, Zieleinlauf bis 1:20 h, Bis 1:25 h, Bis 1:30 h, Bis 1:40 h, Tecis Team Sprint & Ausklang

2 Kommentare zu „DM HM 2013: Wolfgang Nehring – schnell in der M65“

  1. Danke Laufmonster für den fairen Bericht über Wolfgang Nehring. Die Klasse von W. Schmidt bleibt unangetastet und wir bedauern, dass einerseits ein deutscher Meister 19 km von einem kenianischen Sportsfreund geführt werden darf (wohl gegen Geld) auf der anderen Seite das „Fußvolk“ (ein deutscher Meister M65) disqualifiziert wird, wenn er mehr oder minder lang (die genauen Fakten sind mir nicht bekannt, deshalb auch nur diese allgemeine Bemerkung) von Fans begleitend angefeuert wird.

  2. George Orwell lässt grüßen, denn manche sind auch beim Hamburg Marathon gleicher. Auszug aus laufen.de:
    „Wegen eines Ermüdungsbruchs in der Ferse kann sie (Anmerkung: Anna Hahner) derzeit nicht laufen und ließ sich auf einem Tandem sitzend neben ihrer Schwester über die Strecke fahren.“
    Vielleicht begleitet sie W. S. auch mal, damit er sicher ins Ziel kommt.

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen