laufmonster.de

Laufmonster.de

Wer lange läuft, der ist hier richtig!

Rike Westermann gewinnt Bockenberger Winterlaufserie

2013-01-21_0001.jpgTVR-Nachwuchslufer zeigten Schnee und Eis die „Zhne“. berraschend gut kamen viele Lufer am letzten Tag der 43. Bockenberger Winterlaufserie zurecht. Bis auf einige Eispassagen war die geschlossene Schneedecke recht griffig. Dank seiner Spikes hatte Lauftalent Arthur Ralenovsky immer Grip und zeigte sich eine Woche vor den LVN-Meisterschaften im Crosslauf in blendender Verfassung. Er gewann mit einem langen Endspurt auf der 7,1 km langen Kurzsstrecke deutlich mit 24:07 min. vor Jonathan Dahlke (24:47 min./TV Herkenrath). Auf den vorderen Pltzen folgten der gebrtiger Bensberger Carsten von Kuk (24:55 min./LT DSHS Kln), Martin Koller (25:02 min./TVR) und der TVR-Youngster Dana Abdolazizi (25:16 min.).

2012-12-01-155d.jpgSilke Schpers ging als Zweite in der Frauenwertung in 30:22 min. kein Risiko ein

Es gewann die 22 Jahre jngere Pia von Kreuz (28:38 min./LT DSHS Kln). Die Starter der Langstrecke mussten gleich zwei Mal den langen und rutschigen Anstieg zum Naturfreundehaus Hardt hoch. Neu-Refratherin Rike Westermann liebt die Berge und hatte keine Probleme. So holte sich die Klner Kommissarin nicht nur unangefochten den Tagessieg ber 11,7 km hinter sechs Mnnern in 49:40 min., sondern gewann auch die Gesamtserie in 2:05:37 h mit riesigem Vorsprung vor Anke Greinert (2:26:15 h/TV Hoffnungsthal) und Cornelia Wimmer (2:29:15 h) aus Rsrath.

Thomas Gronewold (1. M40/TVR) belegte den 2. Serienplatz hinter Bodo Banuschewski (Gierath). Alterklassensieger wurden Frank Phler (M50) und auf der kurzen Serie Martin Koller (M45), Heiko Wilmes (M40), Silke Schpers (W45), Simone Brassat (U18), Oskar Altendorf (M60) und Gerd Krger (M70). Alle weiteren Ergebnisse auf der Homepage der SG Bockenberg.

Pressemitteilung von Jochen Baumhof/TV Refrath

Fotos: Mike Fresenborg/Torben Kirchner

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen