laufmonster.de

Laufmonster.de

Wer lange läuft, der ist hier richtig!

6. GL-City-Laufcup 2011 – 87 Aktive in der Zwischenwertung

201105150853.jpg20110722012.jpgMarlen Gnther und Maciek Miereczko fhren mit klarem Vorsprung: Der GL-City-Laufcup erfreut sich auch in der 6. Auflage groer Beliebtheit. Insgesamt 73 Lufer und 14 Luferinnen haben an den ersten beiden Zentrenlufen Kirschbltenlauf in Refrath und Bergisch Gladbacher Stadtlauf teilgenommen. Dies ist eine deutliche Steigerung zum Vorjahr. Das Finale steigt beim Bensberger Bank Martinilauf am 6. November. Nach jeweils 10 km in Refrath und Stadtmitte sind es in Bensberg nur 7,5 km. Dafr geht es drei Mal den 120 m langen Schlossberg hinauf. „Unterm Strich geht es aber mehr bergab als bergan“ versichert Organisator Jochen Baumhof vom Ausrichter TV Refrath augenzwinkernd.

Toplufer in der Pole-Position

20110923003.jpgIn der Zwischenwertung nach zwei von drei Lufen belegen neue Namen die Spitzenpltze – und das mit komfortablem Vorsprung: Marlen Gnther (1:15:07 h) von der LAZ Siegburg-Troisdorf vor Anne Kopatschek aus Kln (1:18:55/42tausend) und Susanne Vizzari vom LT Saaler Mhle in der Frauenwertung. Bei den Mnnern fhrt der Pole Maciek Miereczko (1:03:05) aus Erftstadt vor dem Vorjahressieger Eric Somssich (1:05:41/ASV Kln) und Manuel Skopnik (1:09:32) vom MACS track & field team aus Bensberg-Moitzfeld.

Alle Cup-Teilnehmer bekommen eine Kulturtasche mit Inhalt

201011220002.jpgWie im Vorjahr gibt es fr alle Cup-Teilnehmer, die sich fr den Bensberger Bank Martinilauf vorgemeldet haben, eine prall gefllte Kulturtasche. Zustzlich werden drei Einkaufsgutscheine bei der Siegerehrung auf der Naturbhne verlost. Die Gesamtsieger werden besonders geehrt: sie bekommen den GL-City-Laufcup Pokal bei der GL-Sportler-Gala in 2012 bereicht. Die komplette Zwischenwertung als auch die online-Anmeldung zum Martinilauf unter www.bensberger-martinilauf.de

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen