Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen

Kategorien



Laufmonster wie an der Perlenschnur in Hürth

dscm1488a.jpgMit einem starken und in der Breite überzeugenden Teamergebnis haben sich die Laufmonster gestern einmal mehr beim traditionellen Halbmarathon in Hürth vorgestellt. Zwar sprang in der Mannschaftswertung mit 66 Punkten nicht gerade das Gelbe vom Ei heraus, doch Harald als 14. in 1:24:56 h zeigte sich bereits gut erholt vom Düsseldorf Marathon. Auf der 10 km-Distanz hätte er vielleicht bereits die Superkompensation nutzen können, die trotz einer erneut gelaufenen Langdistanz sicherlich in einigen Tagen einsetzt. Cengiz (25. in 1:27:43 h) und Frank (27. in 1:29:05 h) blieben immerhin noch unter der psychologisch wichtigen 90 Minuten-Marke, was zunächst einmal geschafft werden will. Kai steckten die schnellen 15 km vom Freitag noch in den Beinen, weshalb es nur zu einer 1:31:35 h reichte.

dscm1526.jpgdscm1536.jpgDann ging es Schlag auf Schlag: Jose Carlos (1:32:46 h), Neuzugang Daniel Graef (1:33:25 h, wir sehen uns wieder bei einem der nächsten Rennen!), Guido (1:36:42 h), Manfred (1:37:15 h) und Kay (1:37:54 h) in leichter “Nachfeier-Form” komplettierten die geschlossene Mannschaftsleistung, die sich auch im Anschluss in geselliger Runde in erinnerungswürdiger Art und Weise fortsetzte. Nebenbei belegte Universalgenie Frank beim wie immer auf dem Programm stehenden 5 km-Jedermannlauf mit etwas über 20 Minuten zum fünften Mal in Folge einen Platz unter den Top Drei, davon zwei Siege, einen u.a. im vergangenen Jahr. Und das alles nach einem schnellen Halbmarathon!

dscm1542.jpgdscm1528.jpgPia und Lea bewiesen ebenfalls Können und Durchhaltewillen und konnten die 300 Meter bzw. 3/4-Stadionrunde in 1:39 min. (Schnitt immerhin 5:30 min./km wie bereits in Kerpen) und 2:13 min. beenden. Last but not least betätigten sich auch Christion und Rene sportlich und nahmen wie Frank die 5 km in Angriff, die zwar in der Mittagszeit bereits schweißtreibend, aber selbstverständlich komplett in knapp 41 Minuten absolviert wurden.

dscm1546.jpgdscm1533.jpgUnsere Lauffreunde Günter Petrovic (1. M60 in 1:37:08 h und direkt vor Manfred, der natürlich zum wiederholten Male 1. der M70 wurde) und die lt. Ergebnisliste und damit in zweifacher Hinsicht “Dolle” Dorle Schmidt-Küster (1:54:42 h) waren wie jedes Jahr sowohl lauftechnisch als auch beim After-Run-Programm zugegen und wurden mit vielen anderen herzlich willkommen geheißen beim “Auslaufen” (u.a. mit Erdinger Alkoholfrei und Malzbier). Verena Hajek von der LG Donatus Erftstadt konnte mit ihrer Zielzeit von 2:04:12 h ebenso zufrieden sein. Der Duisburg-Marathon kann kommen, wobei es mit dem Kirschblütenlauf am nächsten Sonntag sogar noch eine kleine vorherige Wettkampfspitze geben wird.

Alle Fotos: www.pixum.de/slide/4922840, s/w: www.pixum.de/slide/5360794

Carbach-Petrovic-Serie: www.pixum.de/slide/4924323

Starke Pics des Zieleinlaufs beim Halbmarathon von Rene Burg und mehr:

Kurz vor Ziel im Stadion bis unter 1:31 h: www.pixum.de/slide/4926423
Einlauf bis ca. 1:37 h: www.pixum.de/slide/4926511
Stadion-Einlauf bis ca. 1:40 h: www.pixum.de/slide/4926532
5 km-Start, Bambini-Lauf etc.: www.pixum.de/slide/4926542

Noch mehr Fotos (vor allem vom See!) von Lauffreund Stefan Vilvo unter www.vilvo.de/fotos/2010009 Toll! Vielen Dank für den Support!

Ergebnisse: www.teamsoft-sportzeit.de/results/huerth/

www.volkslauf-huerth.de

dscm1540.jpgdscm1549.jpg


Kommentar von Harald
Datum: 10. Mai 2010 - 19:56 Uhr

Hallo Jungs,

da wurde bestimmt noch etwas länger gefeiert, wie die Bilder verraten.
Gute Erholung

Kommentar von Kay
Datum: 10. Mai 2010 - 20:24 Uhr

Schöner Bericht Kai, aber mit meiner leichten Nachfeier-Form hast Du etwas untertrieben. Dafür habe ich mich jetzt auch noch richtig erkältet.

Allen Monstern meinen Glückwunsch zu den Zeiten. Beim nächsten Mal bin ich wieder richtig fit, versprochen.

Kay

Kommentar von Laufen mit Willi
Datum: 10. Mai 2010 - 20:30 Uhr

Gratulation! Da könnt ihr stolz sein auf diese Leistung.

Lg
RunningWilli

Kommentar von Daniel K.
Datum: 10. Mai 2010 - 21:46 Uhr

Ihr könnt auch nicht genug kriegen, oder?! ;)
Wiedermal Super-Monster-Mannschaftsleistung! Und das kurz nach so einem Großereignis… Respekt Jungs und weiter so!!!
VG
Daniel K.

Kommentar von Manuel
Datum: 11. Mai 2010 - 09:27 Uhr

Sehr schön! Mal wieder standesgemäße Ergebnisse in Hürth bei entsprechend standesgemäßem Hürth-Wetter (wie die das immer hinkriegen ;-)! Glückwunsch an alle, v.a. die Kleinsten! Gab es eigentlich wieder das Frikadellenwunder ala Carbach?

LG Manuel

Kommentar von Daniel F.
Datum: 11. Mai 2010 - 11:52 Uhr

Jungs, das ist ja mal wieder ne Superleistung. Hatte kurzfristig noch mit einem Start geliebäugelt. Bin hier schließlich in allen meinen 5 bisherigen Laufjahren immer gestartet. Habe dann aber mit RÜcksicht auf den Marathon einen Traingslauf im Wald vorgezogen.
Wir sehen uns in Brühl…
Gruß
Daniel

Kommentar von Kai Engelhardt
Datum: 11. Mai 2010 - 12:22 Uhr

Es gab 50 (!) Frikadellen, Getränke in allen Varianten und Größen sowie sehr gut gekühlt (!), eine Wahnsinnsstimmung und ein kleines Wunder…

Die Logistik stimmt natürlich dank Frank in letzter Zeit absolut!

Noch etwas: ich habe gar nicht gewusst, dass man beim Anstehen für eine Grillwurst nebenbei das Finish der 5 km-Läufer fotografieren kann! Das gibt es nur in Hürth…

Kommentar von Guido
Datum: 14. Mai 2010 - 00:25 Uhr

Dank sei Frank und seinen super Freak-adellen!
Christion ist der wahre Champ in seiner Rolle als “Freund & Helfer für hilflose motorisierte Runner!
Cengiz “Iso” Underberg bekommt den Oskar für seine Rolle als “wahrer Begleiter für einen vorgezogenen Vatertag”.
Das Wetter meint es gut mit uns, ein wahrhaft schöner Laufmonstertag !!!!

Guido

Eintrag verfassen





Ich stimme zu, dass die in diesem Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert werden und für den Kontakt mit mir verwendet werden können. Mir ist bekannt, dass ich diese Vereinbarung jederzeit kündigen kann.