laufmonster.de

Laufmonster.de

Wer lange läuft, der ist hier richtig!

Es geht was rum: und das vor 63,3 km in Bonn

dscm0002.jpgEs scheint eine Seuche zu sein, dass sich punktuell vor Wettkmpfen im Fhjahr pltzlich und unerwartet gesundheitliche Probleme einstellen. Zuletzt noch eindrucksvoll zu beobachten beim am letzten Sonntag in Kln-Porz-Zndorf angesetzten Frhlingsklassiker von Langlauflegende Helmut Urbach (www.helmuturbach.de), wo mir selbst aufgrund der pltzlichen Wrme mit Sicherheit unerwarter Weise Elektrolyte zum Durchhalten ber 21,1 km fehlten.

Die Laufmonster und alle Freunde wnschen allen derzeit von gesundheitlichen Problemen Betroffenen, allen Teilnehmern, Supportern (www.runningfreaks.de, www.soulrunner.de, www.missmonster.de) und den startenden Laufmonstern Manuel sowie natrlich dem Laufmeister (www.laufmeister.com) trotz der zu erwartenden sommerlichen Temperaturen als geplantem Forerunner fr eine Halbmarathon-Zielzeit 1:40:00 h sowie als Generalprobe fr Dsseldorf natrlich alles Gute und viel Erfolg am Sonntag in Bonn. Mge die angeschlagene Pace mit Euch sein! Vermutlich wrde die freiwillig gewhlte Ultra-Distanz (Halbmarathon im vorgegebenen Zeitfenster plus Marathon) aktuell auch einige Laufmonster von der Gesamtstrecke her vor ernsthafte Probleme stellen. Nochmals: alles Gute!

www.rheinenergie-marathon-bonn.de

Foto: Tohma

5 Kommentare zu „Es geht was rum: und das vor 63,3 km in Bonn“

  1. Na, das gute Ding wre ja auch ordentlich „eingeschweit“ worden… Dir natrlich viel Spa und hoffentlich in (an)feuriger Gesellschaft. Wre gerne auch dabei, wenn Miss Monster schon mal im Rheinland weilt…

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen