laufmonster.de

Laufmonster.de

Wer lange läuft, der ist hier richtig!

Laufmonster in Frechen ganz vorne dabei

dscm5343.jpgDer bereits im Vorfeld angekndigte und bzgl. der avisierten Laufmonster-Beteiligung am sogenannten Super-Sonntag eindeutig favorisierte Frechener Frhlingslauf brachte in der Gesamtwertung sowie in den Altersklassen berragende Ergebnisse, die im besten Sinne fast ihresgleichen suchen. Harald finishte in guten 37:51 min. als Gesamt-Fnfter knapp vor Kai als 6. in 38:11 min., dicht gefolgt von Daniel und Frank.

dscm5477.jpgdscm5482a.jpgDas ergab insgesamt einen zweiten und dritten Platz in der Senioren- bzw. Masterklasse M40 sowie sogar einen ersten Rang in der M30 fr Daniel, der sich entsprechend stolz whrend der Siegerehrung auf der Bhne prsentierte. Alle bis auf die per Nettozeit sozusagen „in der Boxengasse“ berholten Agnieszka Sokolowa sowie der bekannte M45-Routinier Rolf Ginkel (berraschend nur 8. insgesamt und 2. M45 in 38:22 min.) waren restlos zufrieden und genossen den lockeren Auslauf nach dem trotz der diversen Hhenmeter schnellen Rennen in der Stadt des Bartmannkruges.

dscm5472.jpgAuf den Resultaten lsst sich definitiv fr die nhere und lngerfristige Zukunft aufbauen und wir sind sehr gespannt, was das nchste offizielle Rhein Erft Akademie-Cup-Rennen am Otto-Maigler-See in zwei Wochen und damit an Muttertag bringt. Es kann eigentlich nur „noch besser“ laufen. Die Laufmonster nebst Friends sind jedenfalls gut gerstet.

Nicht zu vergessen Harald, der uns am nchsten Sonntag in Dsseldorf wrdig vertreten wird. Alles Gute!

Per Link beigefgt 59 Top (!) Fotos von Frank & Thomas Carbach: www.pixum.de/slide/4286612

oder http://slideshow-49.laufmonster-slideshow.imageloop.com/

www.frechener-fruehlingslauf.de

4 Kommentare zu „Laufmonster in Frechen ganz vorne dabei“

  1. Super Jungs!

    Herzlichen Glckwunsch zu den wirklich „berraschenden“ tollen Leistungen. Vor allem fr Daniel freut mich der erste AK-Platz :-)
    Bei mir liefs mal nicht so gut, htte besser auch in Frechen oder vielleicht besser sogar „gar nicht“ laufen sollen. Aber es gibt ja noch genug weitere Laufmonster, die fr Furore sorgen. Freue mich schon auf den nchsten Stammtisch.
    Am Sonntag in Dsseldorf werde ich brigens Harald gebhrend anfeuern…

    Gru, Manuel

  2. Morgen zusammmen,
    Kai danke fr den schnen Artikel und die entsprechende Wrdigung. Mir ist allerdings der Aufwrtstrend doch wichtiger als ein AK Sieg (mangels Konkurrenz). Hoffe den Trend beim nchsten Event am Ottosee fortsetzen zu knnen. Dem Vernehmen nach, ist dort mit einer rekordverdchtigen Monsterbeteiligung zu rechnen.

  3. Herzlichen Glckwunsch zu diesen super Zeiten und Platzierungen.

    Ich bin in Bonn beim HM 1:28:55 gelaufen, Bericht wird noch folgen… War eine ziemliche Punktlandung und ich bin hoch zufrieden, am Ottosee wird angegriffen.

    Gre

    Kay

  4. Erstmal herzlichen Glckwunsch auch an Kay fr das gelungene „Comeback“ und Manuel ein „Na und?“ Du hast dieses Jahr schon so viel erreicht. Danke auch fr Deine angekndigte Untersttzung: Wo sehe ich Dich?

    Die zweite Runde bei steigenden Temperaturen und schwindenden Krften hatte es fr mich in Frechen wirklich in sich. Vielleicht doch fehlende Ausdauer nach dem Urlaub? Insgesamt 7 Sekunden langsamer als im letzten Jahr bei Regen, aber ein guter fnfter Platz sind mehr als okay. Bin wirklich mal gespannt, wie es in Dsseldorf luft!

    Ne schne Jroo
    Harald

Kommentar verfassen

Nach oben scrollen