Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

04.09.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
02.10.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
07.10.2018
22. RheinEnergie Köln Marathon mit Halbmarathon
06.11.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
11.11.2018
6. Platinman
1 2 3 4 5

Kategorien



19. Kölner Unilauf – Run & Fun auf den Hügeln der City

Volles Programm und volle Strecken beim Kölner Kultlauf

Der Kölner Unilauf hat auch in seiner 19. Auflage all seinen Tugenden zur Ehre gereicht. Am Tag vor der WM-Eröffnung in Russland haben Studenten, Doktores, Professoren, ambitionierte Läufer, passionierte Langstreckler, ausgewiesene Volksläufer, reichlich Fußvolk und mehrere Hundert Zuschauer und Fans das Areal rund um den Aachener Weiher sowie den unmittelbar angrenzenden Hiroshima-Nagasaki-Park erneut in ein riesiges Sport- und (Grill-)Party-Areal verwandelt.

„Dem Geist Beine machen“ war einmal mehr das Motto, das von der benachbarten Universität als Namensgeber herüberwehte. Dass die mittlerweile nivellierten Trümmerhügel des Mont Klamott auch für den markanten und bekannten Namenszusatz „Härtester innerstädtischer Stadtlauf Deutschlands“ gesorgt haben, ist ebenfalls weithin bekannt. Denn auf den insgesamt acht Steigungen des 10 km-Parcours sind ca. 130 Meter Anstieg zu absolvieren. Dazu gesellen sich ein Alphorn auf Schnee nebst Sambaband auf Höhe der Bergwertung, die Umrundung des idyllischen Aachener Weihers und eine lange Zielgerade mit lautstarker Musikbeschallung und Moderation.

Nicht genug bekommen von der Stimmung und Euphorie im Grüngürtel konnten Caterina Dall Acqua und Philippe Gillen, die alle angebotenen Langstrecken über insgesamt 25 Kilometer in Angriff nahmen und in 1:53:51 bzw. 1:28:11 Stunden hervorragende Zeiten erzielten. Gillen lief im Toplauf über 10 km hinter Sieger Martin Heuschen (32:20) und Henrik Hoffmann (34:07) mit 34:25 min. sogar auf Gesamtplatz drei. Und im FUN Run über 5 km in 16:32 min. auf den zweiten Rang hinter Daniel Singbeil (15:58).

Herausfordernd ist auch der Viva con Agua Staffellauf, bei dem statt eines Staffelstabes ein 5 Liter Kanister Wasser von vier Läufern über jeweils 2,5 km getragen oder besser gewuchtet werden muss. Die fünf Teams, die kurz vor dem Fitness Lauf auf die Strecke gingen, wurden via Facebook ausgewählt und zogen mit ihren blauen Kanistern viele Blicke auf sich. Ganz im Sinne der Initiative für den Zugang zu sauberem Trinkwasser weltweit. Und damit ein weiteres Mosaiksteinchen in dem an Wertungen und Höhepunkten wahrlich nicht armen Unilauf-Programm.

Ergebnisse/Facts: Insgesamt 2.537 Finisher, 447 Kids über 1 km, 874 über 5 km und 1.216 über 10 km

Foto: Gisela Maubach


Eintrag verfassen