Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

11.11.2018
6. Platinman
04.12.2018
Weihnachtsmarkt-Stammtisch
08.01.2019
Stammtisch im Weißen Holunder
05.02.2019
Stammtisch im Weißen Holunder
05.03.2019
Stammtisch im Weißen Holunder
1 2 3 4

Kategorien



Es lief bei „Glessen läuft“

Schon wieder zur richtigen Zeit am richtigen Ort! Jedenfalls wenn es darum geht, etwas zu gewinnen.

Kurzfristig war ich am vergangenen Samstag in Bergheim-Glessen bei der dortigen vierten Veranstaltung „Glessen läuft“ zu Gunsten des Erhalts des dortigen Kunstrasenplatzes über die erstmals ausgetragene Halbmarathondistanz am Start.

Der Verzicht auf die Teilnahme am diesjährigen Düsseldorf-Marathon aufgrund einer Antibiotikabehandlung in den letzten Wochen – damit keine langen Trainingsläufe in der Vorbereitung – hatte mich dazu bewogen, stattdessen andere, kürzere Wettkämpfe zu absolvieren. So war ich ja bereits am Samstag zuvor erfolgreich bei den NRW-Langstreckenmeisterschaften in Menden über 10.000 Meter an den Start gegangen und auch dieses Mal lief es für mich äußerst erfreulich.

Die Bedingungen waren nahezu optimal, als es galt ab 14.30 Uhr die Wendepunktstrecke zwischen Bergheim-Glessen und Oberaußem dreimal mit einer jeweiligen kleinen Runde über den Kunstrasenplatz im Waldstadion zu bewältigen. Zahlreiche Zuschauer, quasi das halbe Dorf hatte sich eingefunden, um der schönen Veranstaltung beizuwohnen, in deren Rahmen u.a. die Teilnahme an weiteren Läufen, an einer Kinder-Olympiade, der Genuss einer Cover-Band sowie der Verzehr von Pizza, Pasta, Pommes möglich waren.

Vom Start weg hatte ich ein zügiges Tempo (ca. 4er Schnitt) vorgelegt, dem niemand folgen konnte oder wollte. Die mir von zahlreichen Trainingsläufen bekannte, nur leicht wellige Strecke führte leider nur über den Radweg und nicht durch den angrenzenden Wald, der für die Veranstaltung nicht frei gegeben wurde. Zunächst erschien es mir aber nicht eintönig, u.a. auch weil mir Mitläufer mit freundlichem (oder gequältem) Grinsen und Fingerzeig entgegen kamen. Anspornend wirkte zudem bei jeder kleinen Runde im Stadion der Applaus der Zuschauer, wenn es nach km 7 und 14 wieder raus auf die nächste Runde ging. Hinzu kam, dass nach einer Stunde auch der 10 km- und – 15 Minuten später – auch der 5 km-Lauf auf gleicher Strecke gestartet wurden. Das führte zwar ein wenig für Unordnung und Gedränge an manchen Stellen, sorgte aber auch dafür, dass ich nicht ganz allein lief.

Trotzdem wurde ich langsamer. Große Teile allein vorne zu laufen, ein wenig Gegenwind und vor allem die schwindende Kraft in den Beinen aufgrund der wohl doch noch nicht wieder vorhandenen Fitness sorgten dafür, dass jede „7 km-Runde“ ca. eine Minute länger dauerte und ich gegen Ende auch etwas mit Oberschenkelproblemen zu kämpfen hatte.

In 1:28:02 Std. konnte ich jedoch letztlich ungefährdet unter dem „Jubel der Zuschauer“ als Sieger die Ziellinie überqueren, gut zwei Minuten vor Gina Purschke als erster Frau.

Die Wartezeit bis zur Siegerehrung wurde dann bei Musik und Erfrischungsgetränken mit netten Gesprächen mit ehemaligen Schülern und Kollegen überbrückt.

Eine wirklich rundum gelungene Veranstaltung! Schön war´s! Nächstes Jahr gerne wieder!

Veranstalter/Ergebnisse


Kommentar von Sabine
Datum: 30. April 2018 - 12:41 Uhr

Glückwunsch Harald, super gemacht. Immer zur rechten Zeit am rechten Ort. Das zeichnet einen Spitzenläufer aus. Weiter so! Gute Erholung Sabine

Kommentar von Daniel
Datum: 1. Mai 2018 - 20:07 Uhr

Glückwunsch Harald. Der Lauf ist ja auch quasi vor meiner Haustür. Ich war heute auch Mal wieder auf der Strecke unterwegs. Sollte ich nächstes Jahr nicht wieder verhindert sein wäre das auch was für mich.

Kommentar von Lukas
Datum: 1. Mai 2018 - 20:09 Uhr

Hallo Harald ,

wow klasse Glückwunsch zum nächsten Triumph ! Dann erhole dich erstmal das scheint ja ein prima Saison für dich zu werden .

Wir sehen uns

Lukas

Kommentar von Verena Hajek
Datum: 4. Mai 2018 - 00:17 Uhr

Harald, du bist ja wirklich ein Super-Laufmonster: Unter Platz 1 geht bei dir nichts mehr … :-D Gratuliere!

Eintrag verfassen