Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

05.11.2019
Stammtisch im Weißen Holunder
03.12.2019
Weihnachtsmarkt-Stammtisch
07.01.2020
Stammtisch im Weißen Holunder
1 2 3 4 5 6

Kategorien



Funktionskleidung zum Laufen im Frühling

Das Laufen ist ein beliebter Volkssport und kann mit der passenden Kleidung nahezu bei jedem Wetter ausgeübt werden. Durch das Laufen wird nicht nur das Immunsystem gestärkt und der allgemeinen Fitness auf die Sprünge geholfen, sondern der Laufsport ist auch nach einem stressigen Arbeitstag eine Wohltat, um den Kopf frei zu bekommen. Eine passende Aufwärmphase und den sportlichen Umfang anhand der Fitness zu bemessen, ist selbstverständlich. Damit der Körper zudem bestens durch die Kleidung belüftet wird und nicht auskühlt, trägt die passende Funktionskleidung zum erfolgreichen Sporttreiben bei. Wer kennt es nicht; kaum ein paar Meter gejoggt und eine Wärme umgibt den Körper. Daher heißt es: auf die passende Funktionskleidung achten.

Keine Baumwolle beim Sporttreiben

Besonders im Frühjahr sollte die passende Kleidung getragen werden, denn die Temperaturen sind zwar im milden Plusbereich, allerdings kann ein schwitzender Körper besonders im Frühjahr schnell auskühlen. Grundsätzlich gilt, beim Sporttreiben keine Baumwolle zu tragen, denn anstatt das das Material die Feuchtigkeit auf die äußere Seite transportiert, saugt die Baumwolle den Schweiß auf und klebt klamm auf der Haut. Diese Folge erhöht nicht nur das Risiko einer Erkältung, sondern fühlt sich auch unangenehm an. Eine passende Funktionskleidung ist für jeden Sportfreund unumgänglich. Die Kunstfasern transportieren den Schweiß nach Außen und halten den Körper auch bei sportlicher Anstrengung trocken und angenehm warm. Zudem regt eine Funktionskleidung besonders die Luftzirkulation an und verhindert dadurch ebenso das Schwitzen in der Kleidung.

Sportkleidung mit Zipper

Besonders praktisch für das Frühjahr sind sogenannte Laufjacken mit abtrennbaren Ärmeln und auch Hosen mit Zipper-Funktion. Die Temperaturen im Frühjahr sind besonders wechselhaft und daher bieten sich Funktionsutensilien mit Zipper als ausgesprochen praktisch und komfortabel an. Ein Fleeceshirt unter der Laufjacke bietet zudem ein vorzügliches Tragegefühl. Das Shirt hält den Oberkörper warm und bleibt auch bei hoher Anstrengung angenehm trocken. Zudem erweisen sich enganliegende, elastische Laufhosen und auch Trainingshosen im Capri-Style oder in langer Form als geeignet. Auf Mütze und Handschuhe kann im Frühjahr weitestgehend verzichtet werden, denn auch zu mollig warm gekleidet trägt nicht zum gesunden Joggen bei. Demnach ist es besonders ratsam, eher mit einer kurzen Hose zu joggen als mit einem kurzen Shirt. Hauptsächlich die Nieren- und Schulterpartien sollten vor dem Auskühlen bewahrt werden und daher ist der passende Wärmeausgleich zu berücksichtigen. Ist die richtige Funktionskleidung gewählt, so macht der Laufsport nochmals mehr Freude und es kann im Nu losgehen.


Eintrag verfassen