Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

04.03.2018
37. Straßenlauf Rund um das Bayerkreuz
06.03.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
03.04.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
08.05.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
13.05.2018
9. Vogelsanger Mailauf
1 2 3 4 5 6 7

Kategorien



Traditionelle Teilnehmerfeier im Rhein-Erft Akademie-Cup

Erfolgreichste Laufserie im Rheinland machte das Dutzend voll

Wie immer perfekt getimt und geplant lief am Donnerstagabend die Siegerehrung zum 12. Rhein-Erft Akademie Cup ab. Über 100 Teilnehmer kamen zur traditionellen Abschlussfeier nach Hürth-Knapsack. Dr. Kerstin Vorberg als Geschäftsführerin der Rhein-Erft Akademie begrüßte die Läufer aller Altersklassen und Joe Körbs, der Initiator der Laufserie, führte durch den offiziellen Teil des Abends. Bevor die Ehrungen starteten wies Vorberg daraufhin, dass in Hinblick auf 2018 die Sponsorensuche im Vordergrund stehe, um auch in Zukunft die Durchführung einer solchen Veranstaltung zu gewährleisten.

Die geduldig wartenden 40 Schülerinnen und Schüler wurden zuerst ausgezeichnet. Neben der obligatorischen Urkunde gab es für die 7 bis 15-jährigen Medaillen mit persönlicher Gravur und einen modischen Sportbeutel mit vielen Überraschungen. Die jüngsten Cup-Teilnehmer absolvierten bei mindestens drei von sechs Läufen Distanzen zwischen 800- und 2.000 Meter.

Großen Zuspruch gab es wieder beim eigentlichen REA-Cup, einer Laufserie von sieben Veranstaltungen im Kreis, die im März in Erftstadt startete und im September in Bedburg endete. Fünf 10-Kilometer-Läufe und zwei Halbmarathonstrecken konnten bzw. mussten zudem in Kerpen, Hürth, Brühl, Horrem und Wesseling gelaufen werden. Die schnellsten vier Pflicht-Ergebnisse kamen in die Wertung, die nach einem einfachen Punktesystem ablief.

Zum wiederholten Male auf dem obersten Treppchen stand Maciek Miereczko, der Topläufer der Region schlechthin. Seit über zehn Jahren kann der Athlet vom VFB Erftstadt nun Erfolge vorweisen wie kein anderer Läufer im Rheinland. Keinesfalls überraschend sind auch die Platzierungen von Markus Mey (Peters Sportteam) und Thomas Essmann (Laufmonster), die das Podest vervollständigten. Bei den Frauen errang Annette Geiken von der LG RWE Power erstmalig den alleinigen Gesamtsieg vor Michaela Nicht (LG Donatus Erftstadt) und Laura Ingenillem (TuS Kreuzweingarten-Rheder).

In der vor allem in den mittleren Altersklassen teilnehmerstarken Monte Mare-Wertung tummelten sich die bekannten Wiederholungstäter auf der Bühne und präsentierten stolz ihre Urkunden sowie die extra gefertigten Medaillen. Erinnerungs-Shirts von Co-Sponsor Früh Sport und ein Laufbuch aus der Region gab es obendrein zur Erinnerung an einen wie immer gelungenen Abend.

Alle Fotos der Veranstaltung

Pressemitteilung von Joe Körbs


Eintrag verfassen