Main menu:

Vorankündigungen

Nächste Veranstaltungen

21.01.2018
34. Winterlaufserie des LSV Porz (1)
28.01.2018
21. GVG Winterstaffel
04.02.2018
34. Winterlaufserie des LSV Porz (2)
06.02.2018
Stammtisch im Weißen Holunder
25.02.2018
34. Winterlaufserie des LSV Porz (3)
1 2 3 4 5 6 7

Kategorien



Pulsuhren – zuverlässige Fitnesstrainer für ambitionierte Laufsportler

Ob beim Laufen oder Joggen ist hauptsächlich die Intensität der Aktivität ausschlaggebend, damit der Körper positiv beeinflusst wird. Während eine deutlich erhöhte Belastung nicht unbedingt hilft, ist auch eine zu niedrige Beanspruchung der angestrebten Fitness nicht förderlich. Um die ideale Körperbelastung zu ermitteln, sind Pulsuhren und Fitness-Tracker perfekt. Sie messen die Herzfrequenz sowie andere wichtige Daten und können dadurch das Training effektiver gestalten.

Gesundheitszustand und Körpergefühl

Der individuelle Herzschlag ist somit die perfekte Messgröße, um den aktuellen Gesundheits-/Fitnesszustand wiederzugeben. Das eigene Körpergefühl ist dagegen oft trügerisch. Pulsuhren sozusagen die ‚Tachos‘ am Handgelenk warnen, beispielsweise bei sommerlicher Hitze, vor Überanstrengung. Hat der behandelnde Arzt maximale Vorgaben erteilt, erinnern Pulsuhren an diese Grenze, ohne sich von Tagesform und sonstigen äußeren Einflüssen ablenken zu lassen. Ambitionierte Läufer und Jogger sowie Marathon-Läufer trainieren mit den Geräten nach Trainingsplänen und Pulsvorgaben, sodass sich das persönliche Leistungsvermögen kontinuierlich überprüfen lässt. Fitness-Tracker und Pulsuhren, die auf die Bedürfnisse der Läufer abgestimmt sich, lassen sich ganz einfach über Online-Plattformen wie Online Apotheken beziehen.

Herzfrequenz- und Blutsauerstoffmessung durch innovative Pulsuhren

Zusätzlich zur Herzfrequenzmessung besitzen mache Pulsuhren auch Basisfunktionen wie Stoppuhr, Uhrzeit und Weckalarm sowie Datum/Wochentag. Damit die Pulsmessung im Training effektiv genutzt wird, lassen sich viele Modelle individuell mit Unter-/Obergrenzen zur Pulshöhe justieren. Oft ertönt dazu ein Warnton, falls der jeweilige Bereich verlassen wird. Einige Pulsuhren können zudem Sauerstoffsättigung des Blutes, Fettverbrennung und Kalorienverbrauch angeben, sowie den Maximalpuls und Durchschnittspuls der Trainingseinheit anzeigen. Letztere eignen sich dazu, Trainingspläne anzulegen und anhand der zeitweiligen maximalen Herzfrequenz unterschiedliche Intensitäten einzuplanen. Manche Modelle bieten eine einfache ‚One Touch‘-Bedienung, die sich gerade unterwegs beim Laufen bewährt hat.

Smartwatches und Fitness-Tracker

Weitere Unterstützung durch innovative Technik bieten Smartwatches. Diese lassen sich per Bluetooth kabellos zum Beispiel mit einem Smartphone verbinden. Die Geräte sammeln umfangreiche Fitness-/Gesundheitsdaten, werten diese aus und erteilen zielorientierte Empfehlungen. Über eine APP/Schnittstelle lassen sich zudem sämtliche relevanten Daten auf kompatible Endgeräte speichern und beispielsweise auch mit dem behandelnden Mediziner teilen.

Innovative Fitness-Tracker verfügen über Funktionen, die eine exakte Auswertung wie auch Steuerung des Trainings erlauben. Durch Tracker können Nutzer jederzeit verfolgen, wie ihr Tagesziel näher rückt. Tracker erfassen Kalorienverbrauch, Schrittanzahl und zurückgelegte Strecke sowie die gesamte Zeit der Aktivität und die prozentuale Erreichung des gewünschten Tagesziels. Manche Fitness-Tracker liefern auch während der Nachtstunden wichtige Daten. Dafür werden die Geräte am Armband befestigt und der Schlafmodus aktiviert. So erhalten die Nutzer höchst aufschlussreiche Infos über Schlafdauer und -qualität. Attraktives und modernes Design sind weitere überzeugende Punkte der meisten Pulsuhren und Tracker, die sich unauffällig am Arm, Hemd- und in der Hosentasche tragen lassen.

Foto: Stockdata


Eintrag verfassen